Schweizer Käsefondue

von stefanos
   FÜR 6 PERSONEN
250 gr.
Appenzeller
250 gr.
Emmentaler
250 gr.
Gruyère
250 gr.
Vacherin
350 ml
trockenen Weißwein
1
Knoblauchzehe
4 TL
Kartoffelstärke
8 cl
Kirschwasser
1 TL
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 Prise
Muskat
Weißbrotwürfel
" Caquelon" spezielle Pfanne aus emailliertem Gusseisen oder Steingut, Gusseisen hat den Vorteil das der Käsa nicht so schnell anbrennt. Den ganzen Käse reiben in den Weißwein daraufgießen, ca. 2 Stunden quellen lassen, dadurch wird das Fondue sämig. Caquelon mit Knoblauch ausreiben, die Käsemasse dazugeben und den Zitronensaft, und unter ständigem Rühren schmelzen, es sollte ca. 5 Minuten leicht köcheln. Kartoffelstärke mit dem Kirschwasser verrühren und in das Fondue geben, nun mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Weißbrotwürfel schneiden, nicht zu klein, am besten eignet sich Brot vom Vortag, was auch sehr gut schmeckt sind Salamiwürfel, na dann, viel spaß und guten Apetit.