Quarkstollen

Rezept: Quarkstollen
.... eine liebe Erinnerung an meine Mama!!
2
.... eine liebe Erinnerung an meine Mama!!
01:30
0
360
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Mehl
250 Gramm
Quark Magerstufe
2
Eier
200 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
Backpulver
1 Fläschchen
Rumaroma
1 Tropfen
Zitronenaroma
175 Gramm
Margarine oder Butter
125 Gramm
Rosinen
3 Esslöffel
Rum
125 Gramm
Mandeln gemahlen
125 Gramm
Haselnüsse gemahlen
100 Gramm
Zitronat (Sukkade)
100 Gramm
Orangeat
Butter zum Bestreichen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.03.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1419 (339)
Eiweiß
8,4 g
Kohlenhydrate
51,0 g
Fett
9,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Quarkstollen

ZUBEREITUNG
Quarkstollen

Rosinen in Rum einlegen. Mehl und Backpulver mischen, in der Mitte eine Vertiefung drücken und Zucker, Vanillezucker, Gewürze und Eier in die Mitte geben und zu einem dicken Brei rühren. Fett, Quark und alle anderen Zutaten dazu und mit dem Knethaken verrühren. Das Ganze dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ,mit bemehlten Händen, zu einem Kloß verarbeiten. Sollte alles noch sehr klebrig sein etwas Mehl unterkneten! Den fertigen Teig in 2 Hälften teilen und wiederum zu einem Kloß formen. Den Kloß dann flach drücken und zur Form eines Stollens in der Mitte überschlagen. Die beiden Stollen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech mit der breite Seite aneinander legen und einen Streifen Backpapier dazwischen legen, damit sie nicht aneinander kleben. Bei 175-200 Grad 50-60 Minuten backen. (Garprobe mit Holzstäbchen machen!) Temperatur eher etwas niediger halten!! Fertige noch warme Stollen mit Butter bestreichen!! P.S Bei doppelter Zutatenmenge: 4 Stollen passen hevorragend auf e i n Bachblech!! Die Stolle kann gut eingefroren werden und schmeckt auch noch nach Weihnachten!!

KOMMENTARE
Quarkstollen

Um das Rezept "Quarkstollen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung