Marmelade: Brombeere m. schwarzen und weißen Johannisbeeren, Kokos und Honig

Rezept: Marmelade: Brombeere m. schwarzen und weißen Johannisbeeren, Kokos und Honig
aus der Not entstanden und echt lecker - nicht so süß
1
aus der Not entstanden und echt lecker - nicht so süß
6
10102
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 g
Brombeeren
500 g
Johannisbeere schwarz
500 g
Johannisbeere weiß
400 ml
Kokosmilch
3 EL
Waldhonig flüssig
2 Päckchen
Zitronenensäure
2 Päckchen
Gelierzucker 2:1
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.03.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
192 (46)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
8,6 g
Fett
0,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Marmelade: Brombeere m. schwarzen und weißen Johannisbeeren, Kokos und Honig

ZUBEREITUNG
Marmelade: Brombeere m. schwarzen und weißen Johannisbeeren, Kokos und Honig

1
Früchte in einen großen Topf geben, pürrieren und mit dem Gelierzucker, der Zitronensäure, Kokosmilch und Honig unter rühren zum kochen bringen. Jetzt beginnt die Kochzeit. 4-5 Minuten unter Weiterrühren sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Gäser füllen und sofort den Schraubdeckel verschließen.
2
Diese Marmelade entstand aus Resten diese Woche. Ich habe sie auch schon probiert und finde die Kombination echt lecker!!!!!!!!!!

KOMMENTARE
Marmelade: Brombeere m. schwarzen und weißen Johannisbeeren, Kokos und Honig

Benutzerbild von Miez
   Miez
… leeeeeecker, mit viel Frucht )))) das is´ was für mich. Grüße, micha
   raubaal
Die hört sich lecker an . 5 * GLG Jürgen
Benutzerbild von Chefkoch1940
   Chefkoch1940
einfach lecker,ausgedruckt für die einmachzeit. lg wolfgang
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
Intressantes Marmalade,köstlich,5 Sterne
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Fuer das Rezept geb eich Dir ERSTEN Prize und leider kann ich Dir nur 5 Sterne geben Inge
Benutzerbild von Finchen2010
   Finchen2010
Das klingt ja toll!

Um das Rezept "Marmelade: Brombeere m. schwarzen und weißen Johannisbeeren, Kokos und Honig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung