Himbeertorte mit Baiser

Das ist Lukas' (mein Neffe) Lieblingstorte. Erfrischend und nicht so süß.

von tigerlilly63
Himbeertorte mit Baiser - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
Für ca. 12 Stücke; Für die Böden:
4
Eier, Größe M, getrennt
230 g
Zucker
100 g
weiche Butter
1 Päckchen
Vanillezucker
150 g
Weizenmehl Type 405
1 TL
Backpulver
100 g
gehobelte Mandeln
Für die Füllung:
500 g
TK-Himbeeren
1 Päckchen
roter Tortenguss
2 EL
Zucker
4 Blatt
Gelatine
400 g
Sahne
50 g
Puderzucker
Außerdem:
100 g
Sahne
frische Himbeeren
1
Eiweiße steif schlagen, dabei nach und nach 150 g Zucker zugeben. Butter, restlichen Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Eigelbe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, dazurühren.
2
Die Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Durchmesser) streichen. Die Hälfte des Eischnees darauf verteilen. mit 50 g Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 180 Grad, Umluft: 160 Grad) ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3
So auch den zweiten Boden backen. Himbeeren antauen. Tortenguss mit Zucker und 250 ml Wasser zubereiten. Beeren unterziehen. Auf einen der Böden geben.
4
Gelatine einweichen. Sahne steif schlagen, Puderzucker unterziehen. Gelatine ausdrücken, auflösen, mit etwas Sahne verrühren. Restliche Sahne unterheben. Auf der Himbeermasse verteilen.
5
Zweiten Boden in 10 Stücke teilen, auf die Sahne setzen. Fest werden lassen. Kuchen mit restlicher Sahne, Beeren und Eiern verzieren.