Pilze süß-sauer

55 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pfifferlinge 1 kg
Salz etwas
Schalotten 500 g
Rosmarin etwas
Basilikum etwas
Lorbeerblatt Gewürz 4
Pfefferkörner etwas
Chilischoten getrocknet - pro Glas eine kleine etwas
Salz 1/2 TL etwas
Zucker 60 g
Weinessig 400 ml
Wasser 200 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
12 Std 25 Min
Gesamtzeit:
13 Std 20 Min

1.Die Pilze sorgfältig putzen und die Schalotten schälen. Die Pilze werden 5 min und die Schalotten 10 min in Salzwasser gegart. Beide Gemüse abgetropft mit Gewürzen, ein wenig Salz und Lorbeerblättern in Gläser schichten.

2.Essig, Wasser, Salz, Zucker zusammen aufkochen und die Lösung heiß über die Pilze gießen. Eine Nacht ziehen lassen. Die Flüssigkeit am anderen Tag abgießen, nochmals aufkochen und wieder über das Gemüse gießen. Gläser gut verschließen.

3.MEINE VARIANTE DAZU: Da ich weder Schalotten noch Zwiebeln vertrage, habe ich stattdessen Knoblauchzehen genommen, die ich einfach nur geschält und als Ganzes mit den Gewürzen in die Gläser zu den Pilzen gegeben habe (ohne sie vorher zu kochen). Man kann auch statt des Weinessigs und der 60 g Zucken einen Apfelessig mit Honig und lediglich 1 TL Zucker verwenden - mir persönlich schmeckt das besser. Eines ist mir auch noch aufgefallen: Ich habe für die HALBE MENGE Pilze die gesamte Menge an Sud gebraucht, damit die Pilze schön bedeckt sind!

Auch lecker

Kommentare zu „Pilze süß-sauer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilze süß-sauer“