Salzbraten

Rezept: Salzbraten
Ganz einfach und macht keine Arbeit !
28
Ganz einfach und macht keine Arbeit !
23
29028
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
ganzer ausgelöster Nackenbraten vom Schwein
Knoblauchpulver
bunter Pfeffer
Maggi Würzmischung 1
3 Pakete
Speisesalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Salzbraten

Spargel an Tomaten und Pecorino
Cassata di Arance auf Orangen-Likörspiegel

ZUBEREITUNG
Salzbraten

1
Speisesalz auf einem Backblech verteilen. Den Nackenbraten mit Knoblauchpulver, bunter Pfeffer und mit Würzmischung 1 würzen. Auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen,mittlere Schiene , bei 200 Grad ober-und Unterhitze ca 2 Stunden braten. Tip : Den Braten vor dem backen in mehrere Stücke teilen, dann gibt es mehr knusprige Kanten !
2
Bitte nicht mehr das Fleisch extra salzen !!!!! Das zieht es sich aus dem Boden ! Dazu gab es eine kalte Senfsoße und Tzaziki. Alles in meinem Kochbuch.

KOMMENTARE
Salzbraten

Benutzerbild von ohei66
   ohei66
Salzbraten ist köstlich, aber biite ohne "Maggi" aber guter Brühe und frischem Knobi. LG Heide
Benutzerbild von Test00
   Test00
Mache ich so, sehr lecker, aber ohne das Wort Maggi zu schreiben. Das ist in der KB verpönt. Dafür bin ich schon mal fast gesteinigt worden. LG. Dieter
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Absolute Klasse, sehr köstlich. 5 * lg dieter
Benutzerbild von missy150173
   missy150173
Da ist meine Geburtstagsparty ja gerettet! 5* und liebe Grüße, Missy
Benutzerbild von Kleeli69
   Kleeli69
Man sollte annehmen, das Fleisch wäre versalzen. Ist es aber ganz und gar nicht. Dazu auch kein bisschen trocken. Kann ich mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen. 5* und LG Regine

Um das Rezept "Salzbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung