Fleischgerichte: Eisbein mit Erbsensuppe

Aus der Bärchenküche

von Hoenowbear
Fleischgerichte: Eisbein mit Erbsensuppe - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
2
Eisbeine mild gepökelt
500 Gramm
Grüne Schälererbsen
1 Bund
Suppengemüse
2
Kartoffeln
1 Große
Zwiebel
2
Lorbeerblätter
6
Pimentkörner
5
Wacholderbeeren
1 Teelöffel
Pfefferkörner
4 Esslöffel
Gemüsebrühe
3 Liter
Wasser
Etwas
Kartoffelpürrepulver
Salz , Pfeffer
1
Die Eisbeine waschen und in einem Topf mit dem Wasser der Gemüsebrühe und den Gewürzen geben. ( Evtl. die Lorbeerblätter und Pimentkörner in einem Teeei dazugeben)
2
Die Zwiebel pellen und in grobe Stücke schneiden, das Suppengemüse putzen und ebenfalls in grobe Sücke schneiden, alles zu den Eisbeinen geben und ca. 30 min. kochen lassen. Nun die Kartoffel schälen in grobe Stücke schneiden und mit den Erbsen zu den Eisbeinen geben und ca.90-120 min. kochen.
3
Die Eisbeine herausnehmen und warm stellen (wer mag, kann sie unterm Grill noch etwas knusprig bruzzeln) Die Lorbeerblätter und Pimentkörner rausfischen, und die Suppe pürrieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn sie mir zu dünn ist, rühre ich einfach etwas Kartoffelpüree-Pulver ein.
4
Tip: Die Suppe wird nach dem Erkalten sehr dick. Mit etwas Gemüsebrühe lässt sie sich auch nach dem Einfrieren wieder vorsichtig erwärmen und schmeckt dann mit einem Würstchen richtig lecker.