Thailändische Omeletteröllchen

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
große Eier 4
Wasser 2 EL
thailändische Sojasoße 1 EL
feingehackte Frühlingszwiebeln 6
frische,rote Chili ,entkernt und feingehackt 1
Erdnussöl 1 EL
grüne Currypaste 1 EL
frischer Koriander,gehackt 1 Bund

Zubereitung

1.Eier,Wasser und Sojasoße in einer Schüssel verühren . Beiseite stellen. Frühlingszwiebeln und Chili zu einer Paste verrühren.

2.Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Eiermischung zugießen und durch schwenken der Pfanne gleichmäßig verteilen und ohne rühren stocken lassen. Das fertige Omelett auf einen Teller geben und beiseite stellen. das übrige Öl erhitzen und das zweite Omelett darin garen.

3.Beide Omeletts dünn mit der Frühlingszwiebel-Chilipaste und der Currypaste bestreichen und mit Koriander bestreuen. Jedes Omelett fest aufrollen und in zwei Hälften schneiden. und dann jede Hälfte noch einmal diagonal halbieren. warm servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thailändische Omeletteröllchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thailändische Omeletteröllchen“