Weihnachtsplätzchen

1 Grundrezept = 3 Sorten (Butterplätzchen, Schokotaler, Spitzbuben)

von evelinekochfee
Weihnachtsplätzchen - Rezept
   FÜR 10 PERSONEN
1 kg
Mehl
500 g
Zucker
500 g
Butter
5 St.
Eier
1 Päckchen
Backpulver
2 Päckchen
Vanillezucker
für Butterplätzchen je nach Geschmack zum Verzieren
- für die Glasur: Puderzucker, Zitronensaft oder Kirschsaft
- bunte Streusel, Nuss Krokant, Kuvertüre alles was weg muss :-)
für die Schokotaler:
- Zartbitter-Kuvertüre,
- Gelee od. Marmelade nach Geschmak z.B. Erdbeer
- Walnusshälften zum Verzieren
für die Spitzbuben:
- Gelee od. Marmelade einfach alles was da ist :-)
Zucker und Vanillezucker vermischen und mit den Eiern schaumig schlagen. Backpulver unter das Mehl geben, nach und nach zur Zucker-Ei Mischung zugeben. die Butter in Kleine Stückchen schneiden und ebenfalls parallel hinzugeben. Den Teig (auch gern in mehreren Portionen ) in Frischhaltefolie schlagen und ca. 20 Min. in den Kühlschrank stellen. Butterplätzchen: Den Teig ausrollen und mit einer oder versch. Formen Plätzchen ausstechen. Die Plätzchen bei 180 Grad ca. 10 Min. backen. Nach dem die Plätzchen abgekühl sind nach Belieben dekorieren. Z.B. Puderzucker mit Zironensaft oder Kirschsaft verühren und drauf streichen und bunte Streusel oder Nussstückchen drauf. Siehe Foto :-) Schokotaler: Alles wie oben. Nach dem die Plätzchen abgekühlt sind, eine Hälfte mit Marmelade bestreichen, das andere Plätzchen drauf setzen und etwas andrücken. mit Kuvertüre überziehen und eine Walnusshälfte drauf setzen. Spitzbuben: Alles wie gehabt. Plätzchen ausstechen. Die untere Hälfte auf das mit Backpapier belegte Blech legen, dann mit Marmelade bestreichen. Anschließend beim oberen Plätzchen ein Loch in der Mitte herausstechen. das obere Plätzchen aufsetzen und leicht andrücken. Anschließend die Plätzchen bei 180 Grad ca. 10 Min. backen. Nach dem die Plätzchen abgekühlt sind, kann noch etwas Puderzucken darüber gegeben werden. Viel Spaß beim backen, ist echt super einfach und ............hmmm lecker!