Hägenmark - wie schon in uralter Zeit gemacht

Rezept: Hägenmark - wie schon in uralter Zeit gemacht
Da juckts einen in den Fingern
Da juckts einen in den Fingern
00:45
9
10023
8
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
500 g
Hagebutten frisch
250 g
Rotwein
425 g
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
841 (201)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
43,5 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hägenmark - wie schon in uralter Zeit gemacht

ZUBEREITUNG
Hägenmark - wie schon in uralter Zeit gemacht

1
Hagebutten waschen, den Blütenansatz und den Stiel abschneiden. Früchte halbieren und die Kerne entfernen. Diese nicht wegwerfen, sondern in etwas Wasser 10 Min. auskochen. Die abgeseihte Flüssigkeit kommt dann in das Hagebuttenmus.
2
Die Hagebutten-Früchte gibt man in einen großen Topf, bedeckt sie mit der Flüssigkeit und lässt sie mit geschlossenem Deckel über Nacht stehen.
3
Am nächsten Tag werde sie weich gekocht und durch die Flotte Lotte passiert. Man gibt dann den Zucker dazu und lässt das Ganze ca. 10 Min. sprudelnd kochen
4
Die Marmelade wird noch heiß in Schaubgläser gefüllt, sofort verschlossen und für 10 Min. auf den Kopf gestellt
5
Man kann diese Marmelade als Zusatz zu Wildsaucen verwenden, aber auch für Aufläufe und Dessert-Cremes.
6
Diese „haarsträubenden“ Früchtchen haben allerdings noch eine ganz andere Verwendung: ein Schelm öffnet diese und streut sie seinem Nächsten in den Mantelkragen….

KOMMENTARE
Hägenmark - wie schon in uralter Zeit gemacht

Benutzerbild von emari
   emari
hab grad hagebutten gepflückt und nun mach ich mich mal in deinem kochbuch schlau was ich damit anstellen kann.... dankeschön, ich bin fündig geworden und nun marschier ich in meine küche... l.g. emari
HILF-
REICH!
Benutzerbild von jeannie249
   jeannie249
Hast Du die Hagebutten vor dem ersten Frost geprlückt oder danacht? Waren sie bereits weich?
Benutzerbild von Waldbursche
   Waldbursche
Da muss ich wohl aufpassen, nicht dass ich solche Dinger an den Hals krieg...5haarige Sterne
   L********h
Hi,hi...da juckts mich in den Fingern, diese kleine haarigen Gesellen jemand in den Kragen zu schubsen...toller Tipp...5* dafür
Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
...da lasse ich schon mal 5 glänzende *chen da...und nehme die juckenden Dinger mit LG Brigitte

Um das Rezept "Hägenmark - wie schon in uralter Zeit gemacht" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.