Garnelenspieße mit gegrilltem Ciabattabrot und Mango-Ananas-Salsa

von Cwendorf
   FÜR 4 PERSONEN
32 Stück
Garnelen ohne Panzer
2 Bund
Frühlingszwiebeln
7 Stück
rote Chilischoten
3 EL.
Sonnenblumenöl
8 Stück
Holzspieße
1
reife Ananas
1
Mango
1
Avocado
2
Limetten
Salz,Chilipulver
2
Ciabattabrote
1
Garnelen kurz waschen und trocken tupfen.Die Frühlingszwiebeln in 2 cm lange Stücke schneiden,sechs der Chilischotten halbieren und in 1cm große Stücke schneiden,je nach Belieben mit oder ohne Kerne.Abwechselnd nun mit den Garnelen auf die Spieße stecken (4 Stück pro Spieß) und mit etwas Öl bestreichen.Das brot in Scheiben schneiden.
2
Für die Salsa Ananas,Mango und Avocado schälen.Die Ananas der Länge nach Halbieren,vierteln und den Strunk entfernen;in kleine Würfel schneiden.Von der Mango das Fruchtfleisch vom Kern lösen und ebenfalls klein würfeln.Nun alles zusammen vermengen und mit Salz,einer in kleine Würfel gehackten Chilischotte und dem Saft einer Limette abschmecken.
3
Die Spieße für etwa 3 Min. je Seite gemeinsam mit dem ciabatterbrot auf heißen Grill legen.Frisch gegrillt auf einem Teller mit Salsa,dem Ciabatterbrot und einer Limettenspalte anrichten.Den Garnelenspieß mit etwas Chilipulver sowie Salz bestreuen...