Soleier

Rezept: Soleier
Abwandlung von Soleiern, die mit der angeschlagenen Schale eingelegt werden
2
Abwandlung von Soleiern, die mit der angeschlagenen Schale eingelegt werden
00:30
1
1703
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Zwiebeln
Die braune Schale der Zweibeln
20
Eier hartgekocht
750 ml
Weißweinessig
750 ml
Wasser
5 Esslöffel
Salz
1 Teelöffel
Rosmarin
1 Teelöffel
Thymian trocken
5
Knoblauchzehen
1
Gurke frisch
2
Paprika rot und gelb
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.08.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
37 (9)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Soleier

Kleine gerollte Thunfisch Pizzn mit Sesam Kruste
PizzaLahmacun Türkische Pizza

ZUBEREITUNG
Soleier

Die Eier kochen, etwas abkühlen lassen und schälen. Wasser, Essig, Zwiebelschalen, Salz, Thymian und Rosmarin aufkochen und abkühlen lassen. Gemüse in grobe Stücke, die Gurke in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und halbieren. (Die Gewürze am Besten in einen Tee- oder Kaffeefilter geben, damit erspart man sich das abseihen des Suds.) Eier, Knoblauch, Zwiebel und Paprika in ein sehr grosses Glas schichten und den abgekühlten, durchgeseihten Sud dazugeben (alles muss mit dem Sud bedeckt sein). Den Deckel nur auf das Glas auflegen und mindestens 3 Tage an einem kühlen Ort stehen lassen. Die Eier samt Gemüse passen prima zu einer kalten Brotzeit oder auf ein rustikales Buffet. Wer gern ein scharfes Dressing dazu hätte: 1 EL Senf, 4 Spritzer Tabasco und 4 EL Chilisoße.

KOMMENTARE
Soleier

Benutzerbild von gotti47
   gotti47
ich mach sie mit der angeklopften Schale, etwas anders, 5*

Um das Rezept "Soleier" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung