Zitronenkuchen

Rezept: Zitronenkuchen
Kuchen
3
Kuchen
11
538
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Zitrone unbehandelt
125 g
Butter weich oder Margarine
125 g
Zucker
3 Stk.
Eier Freiland Größe M
120 g
Mehl
30 g
Speisestärke
1 TL gehäuft
Backpulver
2 EL
Schlagsahne
50 g
Puderzucker + 1-2 TL Puderzucker
2 EL gehäuft
Mandelblättchen
1 kg
gemischtes Obst, z.B. 2 Nektarinen, 3 Aprikosen, 2 Kiwis, evtl.
1/2 Charentais-Melone, 100 g Brombeeren)
3 Stk.
Physalis
1 Stk.
Holzspießchen
Fett für die Form
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.07.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1511 (361)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
73,3 g
Fett
5,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zitronenkuchen

Früchteschnittchen
Brot BRÖTCHEN

ZUBEREITUNG
Zitronenkuchen

1
Eine Obstbodenform von ca. 26 cm Durchmesser einfetten. Zitrone heiß waschen, trockentupfen. Schale fein abreiben, Saft auspressen.
2
Butter od. Margarine, Zucker und Zuitronenschale mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und mit der Sahne kurz unterrühren. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft 150°C/ Gas Stufe 2 ca. 30-5 Minuten backen.
3
Fertigen Kuchen in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann stürzen. 50 g Puderzucker mit 4-5 EL Zitronensaft glatt rühren. Kuchen mit einem Holzspießchen mehrmals einstechen und mit dem Zitronenguß beträufeln. Dann den Kuchen vollständig auskühlen lassen.
4
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und auskühlen lassen. Für die Füllung die Nektarinen, Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Brombeeren waschen und abtropfen lassen. Melone entkernen und in Spalten und danach in mundgerechte Stücke schneiden.
5
Kuchen auf eine Tortenplatte geben und das Obst darauf verteilen. mit Physalis verzieren und mit 1-2 TL Puderzucker bestäuben. Man kann auch anstatt dem Puderzucker einen klaren Tortenguß darüber geben und abkühlen lassen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne.

KOMMENTARE
Zitronenkuchen

Benutzerbild von altemutter
   altemutter
klasse 5 sterne lg reni
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
der ist ja super, für dich 5*
Benutzerbild von Anna-Anita
   Anna-Anita
lecker dein Zitronenkuchen. ich habe erst an Trockenkuchen gedacht .Aber so ist er mir viel lieber 5* und liebe Grüße
Benutzerbild von egm-haushueter
   egm-haushueter
Ich habe die Zutaten gelesen und kann mir vorstellen wie das schmecken würde, wenn ichs backen könnte ....:-)))) L*G
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
ich komme auch zum Kaffee vorbei....mööchte auch 1 Stück vom leckeren Kuchen....5*chen sende ich vorab...GLG Linda

Um das Rezept "Zitronenkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung