Roggenbrot

Rezept: Roggenbrot
4
02:00
0
1287
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Sauerteigansatz: 3 Tage vorher ansetzten
20 g
Hefe
1 halben Liter
handwarmes Wasser
300 g
Mehl
Für das Brot:
300 g
Roggenvollkornschrot, Type 1800
300 g
Roggenmehl, Type 1370
300 g
Weizenmehl Type 405
1 TL
Salz
300 g
Sauerteigansatz
375 ml
warmes Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.08.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1377 (329)
Eiweiß
11,3 g
Kohlenhydrate
67,7 g
Fett
1,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Roggenbrot

ZUBEREITUNG
Roggenbrot

Der Sauerteigansatz: Die Hefe in eine Schüssel bröseln, Wasser hinzu geben und mit dem Schneebesen rührend auflösen. Das Mehl dazu geben und alles gut verrühren. Den Ansatz bei Zimmertemperatur 3 Tage stehen lassen. Die Mehlsorten in eine Schüssel mischen. Salz, warmes Wasser und Sauerteigansatz zufügen und alles gut verkneten. Den Teig unter einem Tuch mindestens 3 Std. ruhen lassen. Normaler Weise ruht der Teig 24 Std. Den nunmehr aufgegangenen Teig nochmals durchkneten und zu einem Laib formen. Den Laib mit einem Messer an der Oberseite kreuzweise einkerben. Auf ein bemehltes Blech nochmals 3 Std. gehen lassen. Bei 190 Grad 60 min backen. Ich weiß, das Rezept ist sehr Zeitraubend aber es lohnt sich wirklich. und noch zwei Tip´s: Ob das Brot gar ist, kann man hören: Es klingt dumpf und hohl, wenn man auf die Unterseite klopft. - Wenn man ein Glas Wasser auf dem Ofenboden verzischen läßt, bewahrt der aufsteigende Dampf das Brot vor dem Austrocknen.

KOMMENTARE
Roggenbrot

Um das Rezept "Roggenbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung