Lachspastete

von Sushiiqueen
Lachspastete - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
2 Päckchen
Tiefkühlblätterteig
800 g
Lachsfilet
2
Schalotten
200 g
Champignons
1
Ei
200 ml
Schlagsahne
3 EL
Weißwein
2 EL
Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1
1. Lachsfilets in 1,5 cm große Würfel schneiden, salzen, pfeffern und im Kühlschrank aufbewahren.
2
2. Geputzte Champignons in Scheiben schneiden. In wenig Butter Schalottenwürfel anschwenken, darin die Champignonscheiben kurz aber heftig braten. Abkühlen lassen, im Kühlschrank aufbewahren.
3
3. Die Hälfte der Lachswürfel mit den Gewürzen in einen Mixer geben und fein pürieren. Ei hinzufügen, nach und nach die eiskalte Sahne dazugießen. Es soll eine homogene, feste Masse (Farce) entstehen.
4
4. Farce in eine Schüssel füllen, mit den restlichen Fischwürfeln und Champignons vermengen. Noch einmal abschmecken.
5
5. Eine Blätterteigplatte auf einem Blech ausbreiten, Pastetenmasse in Brotform auflegen und fest zusammendrücken. Mit der zweiten Blätterteigplatte abdecken, Ränder mit Eigelb bepinseln. Die Teigränder gut miteinander verkleben und einrollen, sodass die Pastete fest verschlossen ist.
6
6. Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen 40 - 45 Minuten backen.