Nudelgericht aus der Not heraus

leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gabelspaghetti 400 g
Lauchzwiebeln 1 Bund
Knoblauch 2 Zehen
Karotten 3
Gemüsebrühe - instant - 350 ml
Creme fraiche 4 EL
Salz etwas
Pfeffer - frisch gemahlen - etwas
Cayennepfeffer 1 Prise
Champignons 1 Dose
gekochter Schinken 200 g
Butterschmalz 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1226 (293)
Eiweiß
11,6 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
26,7 g

Zubereitung

1.Lauchzwiebeln putzen , waschen und in feine Ringe schneiden . Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken .Karotten waschen , putzen mit dem Spirail zu Spiralen kurbeln oder in feine Stifte schneiden .Champignons abtropfen lassen und in Scheiben schneiden .Schinken in feine Würfel schneiden .Die Gabelspaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung garen .

2.Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen .Die Zwiebelringe , den Knoblauch und die Karottenspiralen darin andünsten .Mit der Brühe ablöschen und das Ganze ca 6 Minuten köcheln lassen . Den Schinken , die Creme-fraiche und die Champignons anschließend dazugeben und die Mischung mit Salz , Pfeffer und etwas Cayennepfeffer würzen .

3.Die abgetropften Nudeln mit den Gemüsechampignons mischen und sevieren .Dazu eine Schüssel grüner Salat .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelgericht aus der Not heraus“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelgericht aus der Not heraus“