Kohlrabi "Cordon bleu"

Rezept: Kohlrabi "Cordon bleu"
4
01:00
4
337
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
mittelgroße Kohlrabi
Salz, weißer Pfeffer
1
Zwiebel
3 EL
Butter oder Margarine
200 g
Langkornreis
2
Fleischtomaten
Fett für die Form
8
dünne Scheiben gekochter Schinken
8
Scheiben mittelalter Gouda
150 g
Creme fraiche
1 EL
Speisestärke
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1360 (325)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
48,6 g
Fett
12,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kohlrabi "Cordon bleu"

Sosse - Käse-Sahne-Sosse
Weihnachtliche Apfelnachspeiße
Linda-s Sommernachts-Salat mit Joghurtdressing

ZUBEREITUNG
Kohlrabi "Cordon bleu"

1
Kohlrabi putzen, schälen, waschen, etwas zartes Kohlrabigrün beiseite legen. Kohlrabi in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, 8 gleich große beiseite legen. Rest fein würfeln. Kohlrabischeiben in 3/8 l kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 8-10 Minuten dünsten. Abtropfen lassen, dabei das Gemüsewasser auffangen und ca. 200 ml abmessen
2
Zwiebeln schälen und fein hacken. In 1 EL Fett erhitzen. Hälfte Zwiebeln darin andünsten. Kohlrabiwürfel und Reis mit andünsten. 1/2 l Wasser angiesen, salzen und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen
3
Tomaten putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Kohlrabischeiben in eine flache gefettete Auflaufform legen und würzen. Je 1 Scheibe Schinken, Tomate und Käse darauf legen. Im vorgeheizten Backofen (E 225 ° / Umluft 200 ° / Gas Stufe 4) ca. 10 Minuten überbacken.
4
Rest Tomate fein würfeln. 1 EL Fett in einem Topf erhitzen, Rest Zwiebel darin andünsten. Mit Gemüsewasser ablöschen und aufkochen. Creme fraiche unterrühren. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren. Soße damit binden und abschmecken
5
Kohlrabigrün waschen, fein schneiden. Mit Tomatenwürfeln unter den Reis heben. Alles anrichten

KOMMENTARE
Kohlrabi "Cordon bleu"

Benutzerbild von gustostueckerl
   gustostueckerl
Das hört sich aber wirklich lecker an. Ich kenne Kohlrabi - Cordonbleu wie beim Schnitzel - mit Schinken und Käse gefüllt, paniert und gebacken. Dein Rezept muss ich mir unbedingt mitnehmen - hört sich viel besser an! *****Sternchen und lieber Gruß!
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Nanni49
   Nanni49
Das ist ja mal 'ne tolle Idee und Kohlrabis mögen wir sehr gerne.Bei uns gibt es generell nur 2-3 mal die Woche Fleisch,da freu ich mich über dieses Rezept zum ausprobieren und gib dir dafür gerne 5 ***** LG Nanni
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Ein feines vegetarisches Rezept. Meine Vegitochter wird es freuen und den Rest der Familie auch. Esmuß nicht immer Fleisch sein. 5*
Benutzerbild von risstal
   risstal
Ich liebe Kohlrabi und kann mir das gut vorstellen 5*******

Um das Rezept "Kohlrabi "Cordon bleu"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung