Allerlei: Was sonst in keine Rubrik passt

THEMA der Woche >>> Plauderecke

5
204
0
Hallo Ihr lieben,

in den letzten Wochen sind mir einige Fragen durch den Kopf gegangen z.b.

1. ist die Plauderecke noch Zeitgemäss (Outfit und Handling)

2. welche Themen sind gefragt

3. wie kann man der Plauderecke einen Charakter verleihen der anspricht

4. was wünschen die User in der Plauderecke zu lesen und was nicht

5. Sollten es feste Gruppen innerhalb der Plaudereien geben um den einen oder anderen User (da ansonsten kein Interesse) gezielter ansprechen zu können .

6. Muss es überhaupt eine Plauderecke geben - oder kann die weg ?

Das möchte ich in dieser Woche thematisieren.

GLG Biggi ♥
Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "THEMA der Woche >>> Plauderecke" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Das Forum, die Plauderei, ist ja schon sehr lange ein Thema das schon seit Jahren ab und zu angesprochen wird aber sich in der Regel leider nichts geändert hat.

Für mich sind die Themen immer sehr unordentlich angeordnet.
Schöner fände ich es wenn man Rubriken hätte in denen die betreffenden Plaudereien dann auch zu finden sind und nicht so kreuz und quer hier stehen.
Z.B. Rubrik KUMMERKASTEN----darin alle Posts die darunter gepostet wurden.
Genau so die Rubrik TECHNIK und CO usw.
Das würde doch schon mal für Übersichtlichkeit sorgen.

Übrigens gibt es diese Möglichkeit hier auch schon aber die öffnet sich nur wenn man eine Plauderei anklickt dann stehen die Plauderei Kategorien links und warum steht die erst da und nicht am Anfang der Plaudereien?

Verzichten kann ich z.B. auf "Philosophische Ecke" und auf "Ideen zu Plattform" bei der ersten tut sich nichts und bei der zweiten kann man schreiben was man will, Resultate sind sehr selten.

Die Plauderecke sollte schon bleiben obwohl sich von all den Nutzern der Kochbar die allerwenigsten hier äußern.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Lesen tun es wohl etliche aber Feedback geben immer nur die Gleichen.

Ja Regine, dessen bin auch ich mir voll bewusst.
Genau dass ist der springende Punkt !!!
Warum ist es aber das SO und nicht anders?

Das liegt keinesfalls an der technischen Situation- nein - das liegt an UNS oder unserem gegenüber. Gemeinschaftliche Änderung das wäre der Idealfall, aber dazu muss man dann aber auch bereit sein. Ist man es nicht- dann ist eben EMTY.

Es kann auf lange Sicht hin nicht nur gefordert (ich nenne es grade bewusst so) werden- irgendwie muss da auch mal gezeigt werden- dass man überhaupt noch Interesse am Bestehen/Fortsetzen hat. Je weniger Beteilung (egal zu welchem Thema) umso grösser die Chance- dass vielleicht dieser Bereich irgendwann wegfällt, wobei es letztlich auch nicht schlimm wäre- zumindest nicht für mich persönlich- denn wenn ich quatschen (das ist jetzt nicht böse gemeint) will- dann kenne ich etliche Wege dieses zu tun. Diese Wege kennen alle- und es ist davon auszugehen dass sie auch- und auch derzeit genutzt werden.
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Liebe Biggi,
als ich oben meine Meinung geschrieben habe habe ich eigentlich daran gedacht wie ein neuer User reagiert wenn er in die Plauderecke kommt.
Was ein Wirrwarr und Durcheinander.
Klar kennst du als "alte" Userin die Möglichkeiten wie man diesen Wirrwarr auf ein übersichtliches Level bringen kann, ich übrigens auch.
Ich habe absolut kein Interesse an alten Begebenheiten zu kleben aber wenn ich nicht eindeutig sehe das sich über Jahre hinweg wenig oder gar nichts geändert hat warum darf ich das nicht so schreiben?
Und zum Thema "Ideen zur Plattform"
Ja wenn die neuen User sich dann einbringen würden hätte ja auch alles einen Sinn aber wo sehe ich denn Postings von neuen Usern?
Biggi es ist ja bewundernswert wie du versuchst hier Themen in den Vordergrund zu stellen aber schau doch mal wer hier schreibt..
Lesen tun es wohl etliche aber Feedback geben immer nur die Gleichen.
Ich möchte ja auch das die Plauderei bleibt, habe auch nirgends was anderes geschrieben aber im Grunde bleibt es so wie es ist und ob die paar Männekes die hier schreiben eine Veränderung erwirklichen ist doch sehr fraglich.
Ja da ist er wieder mein Pessimismus obwohl ich eigentlich ein positiv eingestellter und denkender Mensch bin.
Ich habe meine Meinung geschrieben und lasse mich von den Dingen die kommen überraschen.
LG Regine
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Liebe Regine,
ich bin schon der Meinung dass sich in den letzten Jahren/ zumindest im letzten Jahr einiges geändert hat- unter anderem auch im Bereich der Plauderei. Vielleicht muss man (müssen wir)
als „alter User“ einfach mal wie ein „Neuer User“ das Forum wieder neu entdecken. Genau aus diesem Grunde möchte ich recht ausführlich auf deine Wortmeldung antworten- nämlich so wie ich es sehe.
Du schreibst z.b. = Zitat =
Das Forum, die Plauderei, ist ja schon sehr lange ein Thema das schon seit Jahren ab und zu angesprochen wird aber sich in der Regel leider nichts geändert hat. = Zitatende
Mal abgesehen davon, dass ich es ermüdend finde immer wieder alte Schubladen zu öffnen, ja, ich gebe dir Recht dass wenn die Plauderei geöffnet wird- man als erstes einen Gesamtüberblich der letzten Plaudereien erhält, und ganz richtig dass sieht erst einmal sehr unsortiert aus obwohl es mir einen schnellen Gesamtüberblick der aktuellen Themen gibt .
Nun liegt es doch letztlich an mir – dem User- gleich über den Plaudereien (dort befindet sich eine Suchleiste in der ich geziehlt den Gruppenbereich den ich lesen möchte auswählen kann) auch nutze. Tue ich dieses (wie vorgesehen) erscheinen alle Plaudereien zum jeweiligen Oberbegriff- z.b. Kummerkasten. Genau so die Rubrik TECHNIK und CO usw. Das einzige das nun noch stimmen muss, dass die Plauderei auch dem richtigen Themenbereich zugeordnet wurde. Da sehe ich teilweise falsch zugeordnete Posting`s bzw. Thread`s. Aber das ist Vergangenheit- derzeit sehe ich die Themen grösstenteils der richtigen Themengruppe zugeordnet.
Was ich auch nicht ganz unterstreichen kann, dass "Ideen zu Plattform" überflüssig ist.
Neue User – neue Ideen- diese Interessieren sich nicht für altes was nun mal- leider manchmal ungehört wurde. Du sagst , - man kann man schreiben was man will, Resultate sind sehr selten – da habe ich einen anderen Eindruck. Aber vielleicht bin ich auch eher eine von den Menschen die Fehler nicht sucht sondern sich eher dafür stark macht- sie nicht zu wiederholen.

Gäbe es die Plauderecke nicht, hätten wir jetzt nicht unsere Meinungen austauschen können :)

GLG Biggi ♥
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
In meinem Eingangstext zum Thema habe ich eines vergessen =

Ich persönlich würde es sehr begrüssen, wenn dann von Usern in der Plauderecke Fragen an die Community gestellt werden, dass derjenige der den Beitrag in Umlauf bringt, respektive ihn eröffnet hat, diesen dann zumindest begleitend beantwortet um ihn entweder als befürwortet oder als erledigt zu erklären.

Soll heissen- letzteres Beispiel - Rezepte ausdrucken =
Es wurde eine Frage gestellt- in den Raum Plauderecke gestellt-
es wurde darauf geantwortet (von diversen Usern) um eventuelle Hilfen zu bieten- jedoch vom Einsteller - wurde nix mehr an weiterer Reaktion mitgeteilt.

Bei solchen Post`s frage ich mich-
ist das Thema mit der Fragestellung des Einstellenden bereits erledigt ?

Ich persönlich empfinde ein solches Verhalten eines Einstellenden den Usern gegenüber die dann helfen möchten, unhöflich.
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Das sehe ich ganz genauso wie Du, liebe Biggi.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das, was Uschi moniert, empfinde ich ebenso. Neue Beiträge zu älteren Themen sollten unbedingt sichtbar gemacht werden. Ich glaube mich zu erinnern, dass das vor Urzeiten schon mal so war.
Die Handhabung dieser Seite ist aber ja ziemlich einfach und dabei sollte man es auch belassen, frei nach dem Motto: "Never change an running system."

Was die Rubriken angeht, so finde ich den Vorschlag von Geli ganz okay.Vielleicht sollte man die Koch-,Back- und Braten-Themen separieren, damit diese gezielt angesteuert werden können.

Die Plaudereien sollten aber nicht abgeschafft werden, denn es gibt ja Vieles, was uns User bewegt und wozu wir die Meinung der Anderen hören oder lesen möchten.

Feste Gruppe finde ich persönlich nicht notwendig, denn wenn ich einem Mitglied was zu schreiben oder zu sagen habe, dann greife ich auf die PN zurück. Außerdem - und das hatten wir ja schon in der alten KB - besteht die Gefahr der Cliquenbildung, was sehr schnell zur Ausgrenzung anderer User führen könnte.

Allerdings bin ich immer noch der Meinung, dass die Einträge im Kummerkasten oder im Allerlei nur für die angemeldeten User zu sehen sein sollen.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
hallo Anne,

vielleicht wird ja mein Vorschlag irgendwann mal wahrgenommen und bestenfalls auch umgesetzt. = hatte vorgeschlagen dass 24 Std. als ein Klick gelten sollte also wenn ich mich z.b. mehrmals am Tag in das gleiche Thema einklicke. Ich würde das wesentlich besser finden- aussagekräftiger !!!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Liebe Biggi,
warum siehst du das nur so negativ. Wer sollte denn daran ein Interesse haben, die Seitenaufrufzahlen in die Höhe zu treiben? Das bringt doch keinem was. Also gehe ich schon davon aus, dass viele User die angesprochenen Beiträge mitlesen. Selbstverständlich bin auch ich teilweise dafür verantwortlich, wenn ich die Diskussion verfolgen will, aber ich denke, dass das nur einen kleinen Einfluss auf die Aufrufzahlen hat.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Liebe Anne,

da sprichst du mir aus der Seele- indem du schreibst

Zitat = ich kann mich in der Vergangenheit an jede Menge von Threats erinnern, die sehr wohl Diskussionen, wenn auch nicht immer der Netiquette entsprechend -----

Diese KLICKS die braucht kein Mensch- mal ganz davon abgesehen das ich diese manipulieren kann. Plauderrei öffnen - alle zwei Sekunden aktualisiere macht rechnerich in einer Minute 30 Klicks- für nichts. Ok- für Aufrufzahlen in die Höhe zu drücken.

Ich geniesse gerne ein gutes Gespräch/ eine Disskussion in netter Gesellschaft. Eine Diskussion mit Argumenten die nicht persönlich werden und dem Gegenüber Raum lasse sich wohl zu fühlen.

GLG Biggi ♥
Ja- darauf möchte ich auch nicht verzichten.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Klar gibt es immer wieder mal Themen, die nicht so heiß diskutiert werden, aber ich kann mich in der Vergangenheit an jede Menge von Threats erinnern, die sehr wohl Diskussionen, wenn auch nicht immer der Netiquette entsprechend, hervor gerufen haben und es war zum großen Teil sehr aufschluss- und lehrreich, was man da zu Lesen bekam. An Hand der Klicks konnte man da schon ein gesteigertes Interesse erkennen, auch wenn sich nur eine Hand voll User mit Kommentaren beteiligt haben.

Was nun die Lesbarkeit des Forums angeht, so gehört schon eine gewisse Portion Interesse dazu, sich nur des Lesenswillen hier anzumelden. Internetnutzer, die rein zufällig auf die Seite kommen, gibt es sicher eine ganze Menge und die gilt es auszuschließen.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Zitat =
Die Plaudereien sollten aber nicht abgeschafft werden, denn es gibt ja Vieles, was uns User bewegt und wozu wir die Meinung der Anderen hören oder lesen möchten.

(Quelle: kochbar.de)

Hallo Anne, ich frage mich dann doch an dieser Stelle, warum sie denn so gut wie gar nicht (egal welche Themen) genutzt werden. Anscheinend sind es wohl nicht die Themen die gelesen werden wollen.

Zitat =
Allerdings bin ich immer noch der Meinung, dass die Einträge im Kummerkasten......

Grundsätzlich finde ich es auch besser- aber nicht unbedingt, wenn ein solcher "teilweise explosiver Bereich" (je nach Thema), nicht nach aussen sichtbar wäre. Dieses ändert aber nichts an der Situation im gesammten- wer lesen will - der meldet sich dann eben an.

GLG Biggi ♥
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Was das Outfit und Handling der Plauderecke betrifft, finde ich es in einigen Belangen nicht mehr zeitgemäß.
Wesentlich besser fände ich es z.B., wenn (so wie auch in anderen Foren) Beiträge, welche vielleicht schon vor längerer Zeit erstellt wurden und dadurch ganz nach hinten bzw. unten rutschen, wieder nach oben gerückt würden, sobald jemand sich dazu wieder zu Wort meldet.
Eine andere Möglichkeit wäre es die "Plauderecken-Startseite" so zu gestalten, dass nachzuvollziehen wäre, in welchen Beiträgen es neue Einträge gibt (z.B. durch fett gedruckte Zahlen).
Ich habe es schon öfters erlebt, dass ich mich zu einer schon älteren Plauderei nochmal zu Wort melden wollte, dies dann jedoch sein ließ, weil ich dachte: das liest ja ohnehin kein Mensch mehr, weil man meinen neuen Eintrag dann ja auch gar nicht mitbekäme, da die Plauderei selbst schon viel zu weit nach unten gerückt ist. Also hielt ich es dann für besser, einfach eine neue Plauderei (zum vielleicht ähnlichen oder selben Thema) zu eröffnen. Das macht die ganze Plauderecke m.E. jedoch sehr unübersichtlich und es werden unnötigerweise ein- und dieselben Themen immer und immer wieder angesprochen.

Was die einzelnen Rubriken, denen man die verschiedenen Themen zuordnen kann, betrifft (Koch- und Backfragen, philosoph. Ecke usw.), so bin ich persönlich vollends zufrieden mit den bestehenden Möglichkeiten der Zuordnung und mir fiele im Moment auch keinerlei Ergänzung dazu ein :)

So, das war's mal für's Erste von meiner Seite :)
LG Uschi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
aber immer gerne liebe Uschi und Anne- WER fragt ist klar im Vorteil :):)
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Man lernt nie aus. Ich hab es gesucht, gefunden und ausprobiert. Es funktioniert und so haben sich Uschis und mein Wunsch erledigt. Wenn nur alles schon schnell erledigt sein könnte.
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Tatsächlich! Ich habe es soeben ausprobiert und es klappt tatsächlich.
Jetzt bin ich schon seit drei Jahren an der kochbar und wusste das immer noch nicht. Shame on me! *lol*
Dafür sind mir in der Zwischenzeit noch ein paar andere Dinge eingefallen, die ich dann wahrscheinlich morgen hier zum Besten geben werde :o)
Einstweilen schon mal danke für die Aufklärung, liebe Biggi! ;-)
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Zitat =
Wesentlich besser fände ich es z.B., wenn (so wie auch in anderen Foren) Beiträge, welche vielleicht schon vor längerer Zeit erstellt wurden und dadurch ganz nach hinten bzw. unten rutschen, wieder nach oben gerückt würden, sobald jemand sich dazu wieder zu Wort meldet.

(mehr dazu bei www.kochbar.de)

Liebe Uschi, wenn du auf Aktivität klickst, wird automatisch der zuletzt kommentierte Beitrag angezeigt.

Grundsätzlich - wenn du die Plaudereien aufrufst ist die Sortierung nach Datum vorgesehen. Also = auf AKTIVITÄT klicken und es wird der zuletzt kommentierte Beitrag als erstes usw. angezeigt.

Hier an der Stelle - so meine Meinung bedarf es also keine Änderung von seiten der Technik.

Ich glaube mit dem von mir mitgeteiltem ISTzustand hat sich dein Einwand in verschiedenen Punkten erledigt :) aber es war nett mal wieder mit dir zu plaudern :)

GLG Biggi ♥
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Sehr gutes Thema übrigens, liebes Biggilein ;-)
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Ich wäre für eine Plauderecke, aber nach anderen Maßstäben aufgereiht:
neue User stellen sich vor
Frage + Antwort rund ums Backen
Frage + Antwort rund ums Kochen
Frage + Antwort rund ums Braten
Allerlei: was sonst in keine Rubrik paßt
Technik & Co.: Probleme + Fragen
Kummerkasten
Dies wäre mein Vorschlag für eine Überarbeitung der Plauderecke.
Vielleicht mag der eine oder andere noch weitere Vorschäge dazu geben.
LG ~Geli~
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Dankeschön liebe Geli !!!