Allerlei: Was sonst in keine Rubrik passt

THEMA der Woche >>> Marmelade herstellen

5
105
0

Hallo ihr Lieben,

bald geht es wieder los denn so langsam reifen ja schon die ersten Früchte im heimischen Garten. Auch tolle Sonderangebote in den Supermärkten ermöglichen hier - Marmeladen- Fruchtaufstriche oder Gelees herzustellen.

Ich würde gerne wissen, was sind eure Geheimtipps !!!

Marmelade einkochen ist ja vom Grundsatz kein Hexenwerk, jedoch gibt es ja einiges zu beachten- damit sie auch wirklich schadlos bevorratet werden kann.

Hiierzu zählen die Qualität der Obst-Gemüsesorten und die Hygiene bei der Herstellung und Abfüllung des Endproduktes.

Freue mich schon auf eure Erfahrungswerte und sende

GLG Biggi ♥




Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "THEMA der Woche >>> Marmelade herstellen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von Test00
   Test00
Moin liebe Biggi, ach das mit den Geheimtipps ist so eine Sache. Jeder hat ja so seine Geschmacksvorlieben, die anderen vielleicht nicht so zusagen.
Hast Recht, Marmelade kochen ist kein Hexenwerk. Zur Zeit da ich an einem Erdbeer/Obst-Stand arbeite, kann ich mir ja die schönsten Früchte/Sorten raus suchen.
Ich probiere in der nächsten Zeit verschiedene neue Erdbeerrezepte aus, auch mit anderen Früchten der Saison gemischt.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
es wird dir sicher dass ein oder andere neue Rezept einfallen- bin schon gespannt !!!!
Benutzerbild von Kochecke48
   Kochecke48
An besonderen Früchten, mit denen man auch mal in der Familie gut ankommt, sind hier als besondere Herausforderung auch Quitten, Hagebutten, Aroniabeeren, Physialis, Kiwis als auch diverse Kürbissorten und alle Marmeladen-Kombinationen mit diesen hier extra benannt. Zu Weihnachten mache ich auch gerne Weihnachtsmarmeladen mit Früchten, Nüssen, Gewürz- und Kräuterzusätzen mit eben winterlichen Geschmackskombinationen (allerdings nicht all zulange haltbar). MfG Kochecke48
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
ok......ich werde das mal ausarbeiten.....und du hast Recht- wäre sicher auch ein cooles Challenge Thema. Das behalte ich mir mal im Hinterkopf. Danke dir und GLG Biggi
Benutzerbild von Kochecke48
   Kochecke48
Kräutermarmelade, das wird schwierig und kenne ich so nicht, das wird inhaltlich wahrscheinlich zu dünn. Aber eine "Trägermasse" oder Fruchtmasse und Geliermittel als Zusatz habe ich schon in Verbindung mit einer Kräuterbeimischung gemacht. Z.B. mit Pfefferminz. Ein schönes Thema für eine neue Challenge.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
du hast ja reichlich Erfahrung- weisst du eventuell was man bei einer Kräutermarmelade beachten muss ? Danke dir schonmal für eine hilfreiche Antwort. GLG Biggi
Benutzerbild von Kochecke48
   Kochecke48
Besondere Aufmerksamkeit bekommen bei mir die Gelierhilfen und Geliermittel, z. B. bei säurearmen Früchten Zitronensaft als Zusatz oder Apfel und Birnenschalen und Kerngehäuse als zusätzliches natürliches Geliermittel. Ansonsten nehme ich gerne Gelierpulver ohne Zucker statt fertigem Gelierzucker, da kann man auch mit weniger diabetesbelastenden Süßmitteln arbeiten. Zum Beispiel sind da Birkenzucker oder Stevia, in seltenen Fällen auch anderer Zuckerersatz oder Frucht- oder Traubenzucker. Auch auf die geringere Dosierung kommt es dabei an. MfG Kochecke48
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
das mit den Kerngehäusen ein zusaätzliches Geliermittel zur Hand ist- habe ich nicht gewusst. Danke für diesen tollen Hinweis. Stevia mag ich persönlich gar nicht......weiss nicht wieso, aber ich bilde mir ein- ich schmecke es durch. GLG Biggi
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Leider habe ich keinen Garten mehr und auf dem Balkon ist der Platz doch begrenzt, wenn man da auch mal sitzen möchte. Ich habe rote Johannisbeeren, Tomaten und Pflücksalat zwischen den Blümchen. Dieses Jahr habe ich Rhabarber geschenkt bekommen und Grütze und Gelee gemacht. Gute Qualiät und absolute Sauberkeit sind natürlich oberstes Gebot.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
ja - wenn kein Garten vorhanden ist- ist es manchmal ein bisschen schwierig sich seine Lieblingsmarmeladen/Gelees zu zubereiten. Und ich gehe da mit dir absolut konform- Sauberkeit und Qualität sind das oberste Gebot.
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Ja liebe biggi , genau . Die Holunderblüten darauf warte ich ich schon mit Ungeduld . Bei uns hier in diesem Abschnitt Bayerns sind wir wahrscheinlich die letzten mit der Blüte .
Ich mag diesen Gelee soooo gerne .
Oder die Erdbeeren , mit Minze , oder Zitronen abrieb , also wenn es los geht dann bin ich dabei .
Keine Frage , Sauberkeit , Top Früchte , anders geht es nicht. Ach das wird ein Spaß . Also bis dahin . okidoki die Uschi
Benutzerbild von Test00
   Test00
Eine Kräutermarmelade habe ich auch noch nicht gemacht. Überlasse dir liebe Biggi den Vortritt und bastele dann dein Rezept nach.
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Herkömmliche Marmelade mag ich ja nicht (und stelle daher auch keine her), aber wenn ich hier Kräutermarmelade lese, wäre ich - zumindest zum Kosten - sicher dabei :) Da bin ich ja schon mal gespannt auf dein Rezept, liebe Biggi :)
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Ich will mich dich dieses Jahr mal an eine Kräutermarmelade wagen. Denke dass man sie ähnlich zubereitet wie Zwiebelmarmelade. Mal sehen ob das klappt- und wenn nicht - dann frag ich dich- denn du hast da mehr Erfahrung als ich liebe Uschi. GLG Biggi ♥