Allerlei: Was sonst in keine Rubrik passt

THEMA der Woche >>> Grillen

5
129
0

Hallo ihr Grillmeister/innen,

der Sommer kommt in grossen Schritten und da ist der Grill in vielen Haushalten täglich im Einsatz.

Was mich persönlich wundert, dass er nicht auch in den anderen Jahreszeiten so oft zum Zuge kommt- woran liegt das ?

Vielleicht weil wir das Grillen mit dem Sommer- sprich draussen "Leben und Geniessen" verbinden ?

Oder weil wir es so von Generation zu Generation vermittelt bekommen ?

Bin mal gespannt was ihr so denkt und wenn ihr möchtet könnt ihr auch gerne eure Erfahrungen vom perfekten Grillerlebnis hier kundtun. Ich bin da eher unerfahren und freue mich über Input.

GLG Biggi


Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "THEMA der Woche >>> Grillen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Als wir noch einen Garten hatten, haben wir auch schon gelegentlich mal im Winter den Holzkohlegrill angeschmissen und drinnen gegessen, draußen gab´s Glühwein. Da das Grillen auf dem Balkon nicht erlaubt ist haben wir uns eine Grillplae für den Herd besorgt, funktioniert gut, ist jedoch nicht wirklich mit dem Grillen vergleichbar.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
stimmt Grillplatten für den Herd sind cool- und zumindest eine schlaue alternative. GLG Biggi ♥
Benutzerbild von Test00
   Test00
Bei uns ist auch das Grillen im Winter angesagt. Kommt natürlich ein wenig auf das Wetter an. Bei Schneesturm wird nicht gegrillt. Beim Wintergrillen wärmt der Heizpilz und Grog. Gegessen wird dann aber drinnen.

Habe großen Gasgrill mit zwei zusätzlichen Kochplatten. Kann also das ganze Menü draußen zubereiten. Aber auch der Schwenkgrill kommt für Steaks/Würstchen oft zum Einsatz, weil manche doch den Holzgeschmack bevorzugen.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
das stimmt lieber Dieter-
es gibt wirklich sehr viele Grillerfreunde die den Geschmack der Holzkohle mit Grillen assoziieren.

Heizgrill im Winter hoffe ich in diesem Jahr durch einen offenen Kamin zu ersetzen. Mal schaun ob es noch klappt- hatte bisher noch keine Zeit ihn zu bauen. Aber ist noch nicht abgehakt- denn ich möchte ihn auch zum Brot und Pizza backen nutzen.

Wie schön wenn man noch Wünsche offen hat :)

GLG Biggi ♥
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Wir grillen das ganze Jahr auch im Winter! :-) Im Sommer kommt das Gemüse direkt vom Hochbeet auf den Grill! :-)
Haben einen Holzkohlegrill, Gasgrill und einen großen Smoker! :-)
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
:):):).......Grübel......nee hab auch keinen Joachim !!!
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Mein Beefer heißt " Joachim"! :-D :-D :-D
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
na das nenn ich dann mal Vollausstattung. Mein bisher nicht verwirklichter Traum ist ein Beefer......ich liebe Steaks
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Also ich selbst bin ja kein so grosser Grillfan- jedoch habe ich natürlich auch so ein Teil.

Sicher werden die Grillfan`s jetzt ganz geschockt aufschreien - denn ich habe einen Gasgrill -so ein Teil mit allem- Drehspies u.s.w. denn ich persönlich mag einfach nicht auf Kohle zu grillen. Dabei geht es noch nicht einmal darum dass mir das auf Kohle gegrillte nicht schmeckt (wenn es gut gemacht wird) ich vertrage es einfach nicht.

Was mir an meinem Grill sehr gefällt, dass ich damit richtige Brathähnchen (4 Stück auf einem Speiss) machen kann. Auch ein kleines Räucherabteil ist intrigiert und ich muss gestehen- Forelle darin zubereit - echt cool.

In diesem Jahr habe ich ihn sogar im Winter eingesetzt- Meeresfrüchte und Paella waren angesagt- klappt echt Mega.

Jetzt werde ich zum Sommer hin einiges andere noch ausprobieren- Dessert- Kuchen etc.pp. sind auf meiner ToDoListe und ich bin echt mal gespannt was man da so hinbekommen kann.

GLG Biggi ♥
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Warum sind Grillfans da geschockt? Wir haben uns auch bewusst einen Gasgriller gekauft und keinen Kohlegrill. Sowohl aus praktischen, wie auch aus gesundheitlich relevanten Gründen.
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Hallo liebe Biggi,
wir haben uns vor ca. 6 Jahren erstmals einen qualitativ eher hochwertigen Griller angeschafft.
Im 1. Jahr kam er ca. 10x zum Einsatz. Im 2. Jahr vielleicht noch 5x :o)
Danach haben wir ihn erstmal im Keller "geparkt" weil er für diesen vergleichsweise geringen Einsatz einfach zu viel Platz auf der Terrasse benötigt.
Seither verstaubt er da unten und er geht mir wirklich so gar nicht ab - außer vielleicht an den Hundstagen, denn da ist es im Haus so heiß, dass ich nicht auch noch den Herd einschalten möchte. Aber in diesen Fällen wird bei uns dann einfach kalt gegessen.
Was die kühlere Jahreszeit anbelangt, so würde ich - selbst wenn unser Griller noch betriebsbereit draußen stünde - nicht draußen grillen und essen wollen. Das mache ich dann lieber drinnen, in der warmen Stube :)
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
In einer größeren Gruppe mit Familie oder Freunden kann sowas schon nett sein, ja.
Ich als "Erfrorene" würde da aber trotzdem innerhalb kürzester Zeit wieder im Haus verschwinden - so warm kann eine Decke für mich gar nicht sein :)
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Das habe ich schon ganz oft gehört liebe Uschi- dass Grill`s in irgend einer Ecke so langsam verstauben.

Im letzen Winter / Weihnachtswoche habe ich z.b. Maronen auf dem Grill gemacht- sehr schön geworden und - es hatte schon eine gute Stimmung bereitet......Heizstrahler an- Grill an- ein Eierpunch und ne dicke Decke auf der Liege.....so lässt sich der Winter auch geniessen :)

GLG Biggi ♥