Allerlei: Was sonst in keine Rubrik passt

Reklamationen im Lokal

11
269
0
Es kommt ja nun immer wieder vor, dass man bei einem Besuch in einem Lokal etwas zu beanstanden hat. Sei es nun die Raupe im Salat (siehe Dieters Threat mit den Blüten) oder ein Haar in der Suppe.
Wie sollte man eine Reklamation anbringen und was erwartet ihr von den Gastronomen?
Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "Reklamationen im Lokal " kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Mir fällt da jetzt noch ein Erlebnis ein. In einem sehr bekannten Lokal in Bamberg haben wir zu Mittag Rinderbraten mit Champingnoncreme und Semmelknödel bestellt. Der Ochs musste bereits mehrere Almabtriebe mitgemacht haben, so zäh war der und diese Pilzcreme, die als Soße gedacht war, konnte man mit dem Messer schneiden, denn sie hatte mehr Mehl als Champignons zum Inhalt. Auf meine Reklamation reagierte die Servicekraft einfach nur gut. "Das ist nicht schön aber heut ist leider nur der Aushilfskoch da. Ich bring Ihnen gern etwas Anderes." Bezahlen mussten wir das Gericht nicht.
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Der Kommentar wurde von mir gelöscht da doppelt.
Leider mussten wir hier einen Kommentar entfernen.
Benutzerbild von lovecooking123
   lovecooking123
Hallo! Sehr interessantes Thema hier. Ich persönlich habe auch schon manchmal ein Essen zurückgeschickt, weil einfach etwas nicht gepasst hat. Ich versuche aber immer sehr höflich dabei zu sein. Die meisten Kellner und Gastronomen reagieren „normal“ auf meine Kritik. Sie haben so die Chance ihre Fehler auszubessern und beide Seiten sind zufrieden.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Der Meinung bin ich auch, dass einfach der Ton die Musik macht. Aber in Ausnahmefällen reagiert das Personal so gar nicht professionell auf Reklamationen. Da geht man dann halt nicht mehr hin. Allerdings hab ich auch schon erlebt, dass Gäste sehr lautstark ihre Kritik angebracht und die Servicekräfte damit bloßgestellt haben. Das, so finde ich, muss wirklich nicht sein, denn in den meisten Fällen, können diese ja nun wirklich nichts dafür.
Benutzerbild von Mariposa
   Mariposa
Also ich erzähle es euch doch einmal :) Ich habe meinen Lieblingsitaliener, wo ich schon immer hin gehe und auch mal für zu Hause bestelle und abhole. Hatte Pizza und Salat bestellt. Sagte noch daß ich aber etwas länger brauche zum abholen, was auch kein Problem darstellte. Ok, bin dann gefahren, hab mein Essen geholt und heim in die Küche. Dort auf dem Tisch alles abgestellt und mein Kater Momo kam zum Abschnüffeln. Da fiel mir auf, wie interessiert er am Salat war und amüsierte mich noch. Nun ich hab den Tisch gedeckt und Pizza geschnitten, Kater immer noch mit dem Salat beschäftigt :) Hab ihn geöffnet und eine Gabel voll Salat genommen, dann die nächste Gabel und plötzlich, oh Schreck aaah da hat sich was bewegt.....Deckel zugemacht und Gabel durch einen Spalt in die Richtung geschoben und Blatt angehoben und Boah, es saß da ganz gemütlich eine krabbenähnliche Spinne auf dem Blatt. Konnte es nicht glauben, aber nun konnte ich meinen Momo verstehen, daß er so neugierig war. Hab dann die Restaurant-Besitzerin angeschrieben und gemeint: Du ich hab doch gesagt, daß es ein bisschen dauern wird, bis ich die Bestellung abhole, aber sooooo lange habe ich doch auch nicht gebraucht oder? Sie meinte, ne warst doch bald da, warum. Sagte ich, weil sich schon ne Spinne im Salat eingenistet hat. Sie dachte ich mache nen Scherz, also schickte ich ihr das Foto auf WhatsApp und sie war geschockt. Sofort sollte ich kommen und mir einen neuen Salat holen oder etwas anderes. Sagte ich ne, das machen wir ein ander mal, sie hat sich tausendmal entschuldigt und das nächste Essen ging auf´s Haus. :)) Bin natürlich treu geblieben, weil ich weiß daß sie sehr auf Sauberkeit achten, aber das Foto habe ich noch immer und ich muß sagen, es ist ein schönes Spinnentier und interessant noch dazu. :)))
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Ohoooo neee Spinnen...geht ja garnicht, schon beim Lesen deiner Geschichte graute es mich bbbbrrrr....ich mit meiner Spinnenphobie und dann solch ein Tier im Salat....ich glaube ich bräuchte keinen Salat mehr :)))))
LG Manuela
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Manuela- also ich würde dem Salat einfach einen Namen geben :)
"Salaos al spinneros"- ne eeee- nicht ernst gemeint- aber coole Reaktion vom Gastronom :)