Ideen zur Plattform

Warum bin ich - bist Du - sind WIR eigentlich hier in der Kochbar ???

14
463
0

es gibt sicher für jeden von uns unterschiedliche Motivationen die dazu geführt haben, sich hier anzumelden… vielleicht ist es ja auch mal interessant darüber zu diskutieren, welche Beweggründe uns hier zu dieser Usergemeinschaft zusammengeführt haben…
In der Wirtschaft nennt man das Motivforschung und jeder kluge Unternehmer tut gut daran, die Motive seiner Kunden, Klienten, vielleicht auch seiner Mitarbeiter, Geschäftspartner usw. zu kennen, wenn er sein Unternehmen auf lange Sicht erfolgreich führen will…

Klar, die Geschäftsleitung der Kochbar sieht in erster Linie die Werbepartner, die hier das ganze finanziell erst ermöglichen, als den wichtigsten Faktor… das könnte aber auf lange Sicht ein Trugschluss sein, denn jedes Unternehmen besteht letztendlich aus ganz vielen kleinen Rädchen, die zum großen Ganzen beitragen und wenn auch nur eines dieser Rädchen nicht richtig rund läuft, dann hakt es auch rundum !!!
Unzufriedene User die keine Rezepte mehr abliefern mögen, sind also in jedem Fall kontraproduktiv !!!

also schauen wir uns das - meiner Meinung nach in diesem Getriebe gar nicht so unwichtige -„Rädchen" KOCHBARUSER mal genauer an:

Thema1) In erster Linie ist es wohl die Lust am kochen und das festhalten der eigenen Rezepte, die uns hier zusammengeführt hat…
Thema 2) der Austausch an Ideen… das voneinander lernen… die Kommunikation mit Gleichgesinnten…
Thema 3) was brauchen wir, um in einigen Bereichen hier bessere Bedingungen vorzufinden?
weitere Themenvorschläge von Euch sind herzlich willkommen…
um die Beiträge übersichtlicher zu halten, wollen wir jedes Thema in einem eigenen Thread diskutieren …

ich eröffne daher jetzt mal ab morgen täglich ein neues Thema von dem ich glaube, dass der eine oder andere dazu was zu sagen hat… würde mich freuen wenn viele von Euch IHRE ganz speziellen Gründe für die Mitgliedschaft hier diskutieren… und Verbesserungsvorschläge sind natürlich nach wie vor willkommen … irgendwann mal vielleicht wird ja der eine oder andere Userwunsch doch erfüllt!?!

möglich, dass so mancher jetzt denkt: „das ganze führt doch letzten Endes zu nichts“… ja, es kann sein, dass wir User am großen Gefüge hier nicht allzu viel ändern können, aber was haben wir zu verlieren, wenn wir es versuchen !
und eines verändert sich mit dieser Diskussion mit Sicherheit: wir rücken vielleicht näher aneinander, wir lernen uns besser kennen, wir können die Beweggründe unserer Kochfreunde unter Umständen besser verstehen…und dadurch besser verstehen lernen wie der andere „tickt“….
Respektvolle gute Kommunikation ist immer wichtig… denn was ich zu verstehen gelernt habe, das brauche ich nicht mehr zu fürchten, zu bekämpfen oder zu verachten !!!

also, meine lieben Kochfreunde, wer macht mit ???
Merken
Nachricht an Autor

Um den Beitrag "Warum bin ich - bist Du - sind WIR eigentlich hier in der Kochbar ???" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Benutzerbild von Lakritzschnegsche
   Lakritzschnegsche
ich habe mich vor ca 8 jahren hier angemeldet , ich wurde angesteckt von " rezeptemaus" die nun schon 2,5 jahre nicht mehr lebt , ich hab mich danach , aber eigendlich schon vorher , bissle aus dem staub gemacht , der zickenkrieg der hier damals , herrschte, war und ist nix für mich , dennoch hab ich immer wieder mal hier reingeschaut und mir die rezepte durchgelesen .... und das tue ich auch weiterhin , seid alle gegrüsst die mich noch kennen .......lg tatjana
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Ich habe schon seit meinem 12. Lebensjahr mit viel Spaß an der Freude versucht zu Backen und auch zu Kochen. In meiner Schule war das ein Schulfach, dass ich geliebt habe. Meine Mutter konnte kochen, aber nicht backen. Im Laufe der Zeit wurde ich immer besser, wenn auch nicht perfekt.
Auf die KB wurde ich aufmerksam, als ich für die Taufe meiner jüngsten Enkelin gebeten wurde, eine Nuss-Sahne-Torte zu backen. Hier wurde ich fündig. Alle waren begeistert von der Torte, also wollte ich mich bei der Userin bedanken. Das ging aber nur, wenn man hier auch angemeldet war.
Also habe ich mich angemeldet. Nach Wochen habe ich mir gedacht, warum nicht auch eigene Rezepte einstellen wenn ich schon von den eingestellten Rezepten profitiere.
Schon nach kurzer Zeit hat es mir so viel Freunde bereitet, dass ich mir dachte, hier kann ich ein eigenes Kochbuch für meine Enkel erstellen.

Durch die KB hat sich meine Art zu kochen doch schon sehr gewandelt. Ich experimentiere, wenn ich durch Rezepte inspiriert werde.
Im letzten Jahr durfte ich für RTL Punkt 12 Beilagen zur Grillsaison kochen und auch backen. Das war so erfahrungsreich, dass ich mutig wurde und mich spontan bei "das große Backen" beworben habe. Ich kam bei dem Casting unter die letzten 10 und wurde eingeladen, mit zu machen. Eine Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte.
Auch habe ich dadurch meine Leidenschaft für`s 3D-Torten backen entdeckt.
Aber auch wenn ich jetzt schon Ausflüge in die Fernsehwelt unternommen habe, mein Zuhause ist und bleibt die KB. Hier fühle ich mich wohl, habe viele nette User auch schon persönlich kennen gelernt und freue mich jedes Mal über die vielen netten Kontakte (schriftlich oder auch telefonisch). Manche sind zu richtigen "Freunden" geworden, die ich auch nicht mehr missen möchte.
Da ich immer noch nicht perfekt bin, freue ich mich über jeden neuen Hinweis, Tipp oder Anregung. Im Gegenzug stelle ich gerne meine Erfahrungen den Usern hier zur Verfügung. Eben ein Austausch auf Gegenseitigkeit.
Aus diesen Gründen bin ich immer noch mit Freude hier.
Benutzerbild von mimi
   mimi
Tja, warum bin ich hier? Durch Zufall bin ich vor knapp 10 Jahren an
die Kochbar geraten, als nach einem Treppensturz mein Fuß gegipst wurde und ich plötzlich sehr viel Zeit zum Rumsitzen hatte. Da habe ich mich an den uralten Rechner meiner Tochter gewagt und bin zufällig
auf die Seite "Kochbar" geraten.
Wow, daß es so etwas gibt - ich war sofort begeistert - und schon
nach wenigen Schnuppertagen habe ich mich als Mitglied angemeldet und wieder einigeTage später mit Herzklopfen mein erstes Rezept veröffentlicht. Immerhin war bis zu diesem Zeitpunkt das Kochen für
die Familie mein großes Hobby (außer der Malerei).
Die ersten Rezepte hatten noch keine Bilder, aber meine liebe Schwiegertochter hat mir dann gezeigt, wie man das technisch hinbekommt .... und nun bin ich schon bald 10 Jahre dabei - und
immer noch gern!!
In dieser Zeit habe ich viel gelernt von andern Usern, bin mutiger geworden in meiner Küche und hab viele liebe Leute kennengelernt.
Kurz ausgedrückt: ich bin gern in der Kochbar, weil ich mich da wohlfühlen kann ... so einfach ist das!!
LG mimi
Benutzerbild von BK858
   BK858
Ich kann mich auch noch daran erinnern, wie ich an die Kochbar gelangt bin. Ich hatte gerade einen abgelegten Rechner von meinem Sohn bekommen und habe etwas gesucht, was mir Spaß macht und was mich im Umgang mit den Computer weiterbringt. Meine ersten Rezepte wurden dann auch ohne Fotos eingestellt, weil wir noch keine Digitalkamera hatten. Kochbar ist auch für mich und meine Kinder die Möglichkeit, schnell mal was nachzulesen. Eigentlich hatte ich mal geplant, meinen Kindern ein paar Lieblingsrezepte aufzuschreiben und hübsch zu gestalten, aber die Möglichkeit, online zuzugreifen ist meinen Kindern viel lieber. Ich habe hier viele nette Menschen kennengelernt, einige sind schon lange nicht mehr an der Kochbar, der Kontakt besteht aber weiter. Im Moment bin icht nicht mehr so häufig an der Kochbar, aber wenn, dann immer noch sehr gerne.
LG Bärbel
Benutzerbild von Test00
   Test00
Das Thema gab es ja schon. Aber gerne hier nochmal, warum ich gerne hier bin.
Ich stelle zwar zur Zeit keine Rezepte ein. Bin aber trotzdem gerne hier. Habe in den 6 Jahren KB liebe Freunde gefunden, und einige von denen, auch privat schon kennen lernen dürfen.

Es sind User hier mit sehr guten Koch/Back Rezepten. Von denen hole ich mir Anregungen. Koche öfter Rezepte nach und verändere sie bei Bedarf nach meinem Geschmack.

Bilder von Rezepten schaue ich mir selten an. Für mich ist die Rezeptbeschreibung, die Zubereitung und ob die Zutaten stimmig sind wichtiger.

Ich bewerte auch neue User (im Gegensatz zu vielen anderen), um sie so zu motivieren weiter einzustellen. Wenn ich bei Rezepten Kochfehler (in meinen Augen Kochfehler) entdecke, schreibe ich diese User privat an. Bekomme oft ein Dankeschön zurück, aber auch oft keine Antwort. LG. Dieter