Was macht Fastfood so ungesund?

Was macht Fastfood so ungesund?
Das schnelle Essen ist an Fastfood so gefährlich. © dpa bildfunk

Tipps zum Essen von Fastfood

Egal wo man unterwegs ist, von allen Ecken locken verführerische Essensgerüche. Gleichgültig daran vorbeizugehen ist fast unmöglich, selbst wenn man keinen Hunger hat. Mit Genuss hat das meist wenig zu tun, denn der Snack wird nebenbei und im Gehen gegessen.

Aber genau das macht Burger, Pommes und Bratwurst so ungesund, denn man nimmt sich nicht genug Zeit zum Essen. Der Imbiss landet also im Bauch, bevor das Sättigungsgefühl eintritt. Das Gehirn benötigt aber 20 Minuten, um zu merken, dass wir satt sind. Ein weiterer Nachteil der meisten Snacks „To Go“ ist, dass sie viele Kalorien aber wenig Volumen liefern und somit nur kurzfristig sättigen. Meist enthalten sie viel ungesundes Fett, Weißmehl und Zucker. Letztere lassen den Zuckerspiegel im Blut rasch ansteigen. Daraufhin schüttet der Körper viel Insulin aus, um den Zucker aus dem Blut in die Zellen zu transportieren. Die Folge: Ein noch niedrigerer Zuckerspiegel, als vor der Mahlzeit. Das bedeutet Heißhunger! Und der Teufelskreis beginnt von vorne.

Fast Food kann im wahrsten Sinne des Wortes „schwere“ Folgen haben. Übergewicht ist nur eine davon, denn wer schnell isst, isst automatisch mehr, um satt zu werden. Magenschmerzen und Verdauungsbeschwerden – sind das andere Übel. Wer schnell isst, kaut nämlich nicht richtig. Große Stücke liegen schwer im Magen und verursachen Bauchschmerzen. Außerdem entfällt beim schnellen Essen die Vorverdauung im Mund. Der Magen muss daher viel Säure produzieren, um das Essen zu verdauen. Das stößt sauer auf: Zu viel Magensäure kann zu Sodbrennen führen.

Wenn Sie folgende Tipps beherzigen, müssen Sie aufs Essen auf der Straße nicht verzichten und bleiben dennoch gesund:

•    Gehen Sie nie mit leerem Magen in die Stadt

•    Essen Sie nur, wenn Sie wirklich Hunger haben

•    Lassen Sie sich beim Essen Zeit und kauen Sie jeden Bissen gründlich

•    Bevorzugen Sie Snacks mit frischen Zutaten

•    Nehmen Sie keine Maxi-Menüs, wenn Sie eigentlich nur einen Burger essen wollen

•    Hören Sie nach dem ersten Imbiss auf zu essen und warten Sie das Sättigungsgefühl ab. Es kommt, versprochen.

Anja Corvin

Empfehlung

Rezept der Woche

Frittierte Zucchini im Teigmantel

Frittierte Zucchini im Teigmantel

Benutzerbild von Antareja
Rezept von Antareja
vom 28.11.2021
20 Min
mittel-schwer
günstig
(2)