Waldpilze: Herbstliches Drei-Gänge-Menü

Koch Carsten Kuschel zeigt uns sein Waldpilzmenü

Der Koch Carsten Kuschel zeigt uns, wie man ein leckeres Waldpilzmenü aus drei Gängen zaubert. Zuerst gibt es eine Waldpilzsuppe, als Zwischengang gefüllte Champignons mit Parmesan und Frischkäse und der Hauptgang besteht aus einem Schweinefilet mit Waldpilzen und getrockneten Tomaten.

Beim Einkaufen ist die Auswahl der Pilze entscheidend. Der Eventkoch rät: "Beim Einkauf ist bei den Champignons zu beachten, dass die Lamellen geschlossen sind." Solche Champignons knacken beim Aufbrechen richtig. Die Pfifferlinge sollten keine Schlieren haben und schön trocken sein, nur dann sind sie frisch.

Während die Suppe köchelt hat man genügend Zeit den raffinierten Zwischengang vorzubereiten: Die Champignons werden übrigens nur mit einem trockenen Küchentuch gereinigt.

Für den Hauptgang wird ein Schweinefilet mit einer Pilzfarce gefüllt, bevor es angebraten und im Ofen zuende gegart wird.

Ein tolles herbstliches Pilz-Menü das wesentlich komplizierter aussieht, als es ist - und köstlich schmeckt!

Empfehlung