Raviolo mit Hackfleisch und Zucchini: Blitz-Gericht vom Profi-Koch

Raviolo mit Rindfleisch und Zucchini
Raviolo mit Rindfleisch und Zucchini Video-Tipp 04:18

Schnelles Gericht: Offener Raviolo

Ein leckeres Gericht in weniger als fünf Minuten auf den Teller zaubern. Unmöglich? Nicht für den Koch Heiko Schulz. Er verrät Ihnen ein Ruck-Zuck-Gericht: Ein offener Raviolo gefüllt mit Rindfleisch und Zucchini. Wie Sie diese 'faule' Lasagne nachkochen können, erfahren Sie im Video. 

Eine Art 'faule' Lasagne

Für 4 Personen brauchen Sie:

600g                Rindfleisch
20g                  Petersilie geschnitten
20g                  Schnittlauch gehackt
½                     Zwiebel
50g                  Butter
300g                Schmand
2 Stk                Lasagne-Platten
1                      Zucchini
                        Salz, Pfeffer und Zucker
                        Pflanzenöl

Und so wird der Raviolo zubereitet:

Das Fleisch einfach in kleine Streifen schneiden, salzen, pfeffern und etwas Zucker dazugeben. Das Öl in der Pfanne erhitzen. In einer anderen Pfanne Wasser für die Lasagne-Platte zum Kochen bringen und salzen. Dann einfach eine Lasagne-Platte reinlegen, damit sie gut durchkocht. Gleichzeitig die klein geschnittene Steakhüfte im Öl von beiden Seiten anbraten.

Nun Zucchini in kleine Streifen schneiden, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Das fertig gebratene Fleisch aus der Pfanne in einen kleinen Topf mit Deckel ('Kuscheltopf') geben. So kann es im eigenen Saft etwas nachgaren. In der Pfanne, in der das Fleisch gebraten wurde, jetzt die Zucchini mit den Zwiebeln in etwas Butter ganz kurz anbraten.

In einer Schüssel zwei Löffel Schmand mit den klein geschnittenen Kräutern vermischen und mit Pfeffer würzen. Etwas Zucker und Salz hinzufügen.

Das Fleisch aus dem Topf kommt nun in die Pfanne zu den Zucchini, alles gut miteinander verrühren.

Das Lasagne-Blatt aus dem Wasser rausnehmen und auf einem Teller anrichten. Das Zucchini-Beef-Geschnetzelte aus der Pfanne auf einer Lasagneblatt-Hälfte verteilen. Mit der zweiten Hälfte zuklappen und den Kräuterschmand darauf verteilen. Guten Appetit!

Empfehlung