Promi-Kochbuch-Check: „Für immer zuckerfrei“ von Anastasia Zampounidis

Anastasia Zampounidis is(s)t clean: Sie hat dem Zucker abgeschworen
Anastasia Zampounidis is(s)t clean: Sie hat dem Zucker abgeschworen. © Thomas Meyer/OSTKREUZ

Leben „ohne fiese Ose-Monster“ wie Glukose, Laktose, Fruktose

Hilfe, noch ein Promi auf Diät? Nein, Anastasia Zampounidis (51) schwört, dass ihr Gewicht nicht der Grund ist, warum sie seit 2006 auf Industriezucker verzichtet, sondern das Wechselbad zwischen überzuckerter Hyperaktivität, die in ihrem TV-Job durchaus gefragt war, und bleierner Antriebslosigkeit, wenn sie auf Zuckerentzug war. La dolce vita ist bei ihr seitdem „ohne fiese Ose-Monster“ wie Glukose, Laktose, Fruktose – also überhaupt ohne zugesetzten Zucker, nicht mal im Ketchup.

von Mireilla Zirpins

Woher muss ich die kennen?

Von MTV und Bravo TV, wo die 1,51 Meter kleine Berlinerin moderierte und Stars interviewte. Dazu DJane und ausgebildete Phytotherapeutin – Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Heilpflanzen.

Anastasia Zampounidis' Motto:

Glückskugeln von Anastasia Zampounidis - die Süße kommt ausschließlich aus getrockneten Aprikosen
Bei den Glückskugeln von Anastasia Zampounidis kommt die Süße allein aus getrockneten Aprikosen. © Thomas Meyer/OSTKREUZ

Hauptsache zuckerfrei – sie ist ihrem Geständnis nach „trockener Sugarholic“. Lauter Gerichte ohne Industriezucker, dafür mit Zimt oder natürlicher Süße aus Früchten wie Datteln.

Alleinstellungsmerkmal:

Alles ohne Zucker in der Fünf-Elemente-Küche frei nach der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und Ayurveda. Und sie würdigt ihre griechischen Wurzeln kulinarisch. Gewöhnungsbedürftig ist die Sortierung nach den Elementen und den Organen, die die Gerichte unterstützen sollen. Da guckt man nicht einfach mal schnell, was Anastasia so an Suppenrezepten bietet.

Was kocht sie so?

Anastasias Brownies: Sehen nach viel Schokolade aus, enthalten aber nur 3 EL Kakao und 5 Datteln - dafür viel Süßkartoffel und andere gute Dinge
Anastasias Brownies: Sehen nach viel Schokolade aus, enthalten aber nur 3 EL Kakao und 5 Datteln - dafür viel Süßkartoffel und andere gute Dinge. © Thomas Meyer/OSTKREUZ

Kürbissuppe mit Kokosmilch, Grünkernmüsli, Kokos-Glückskugeln, Kartoffel-Möhrenpuffer mit Cashew-Dip, Süßkartoffel-Brownies (Bild).

Was macht an zum Nachmachen?

Wok Delight von Anastasia Zampounidis - einfach gesund und appetitlich zugleich
Wok Delight von Anastasia Zampounidis - einfach gesund und appetitlich zugleich. © © Thomas Meyer/Ostkreuz

Die Wok-Delight-Pfanne mit Hirse und viel Gemüse, das Quinoa-Sushi im Wirsingblatt und die sehen einladend aus – ebenso wie „Hello Hellas“, eine Neuinterpretation des griechischen Bauernsalats mit Schafskäse in Sesam ausgebacken, Rosinen, Radicchio, Walnüsse. Da kann der Grieche an der Ecke einpacken.

Fan-Service:

Anastasia Zampounidis hat schon mehrere Zuckerfrei-Kochbücher verfasst
Anastasia Zampounidis hat schon mehrere Zuckerfrei-Kochbücher verfasst. © © Jo Kirchherr Photographie, Köln

Dass sie oft jünger geschätzt wird, unterstreichen viele schicke Bilder von Anastasia mit kunterbunten Klamotten und Gemüsesorten. Und ein paar Anekdoten aus der verrückten Musiksender-Zeit, in der sie mal eben für ein Interview nach Los Angeles jettete und sich dabei zu viel Zuckerzeugs reinzog.

Für wen ist es was?

Alle ihre Bücher sind definitiv keine Diätbücher oder Zehn-Tage-Detox-Challenges, sondern was für Leute, die nach einer dauerhaften Ernährungsumstellung suchen, die ihr Wohlbefinden und ihr Hautbild verbessert. Mehr Theorie – und auch mehr Promi-Nähkästchen-Storys – gibt’s in Anastasias Ratgeber „Für immer zuckerfrei“* 🛒. Allerdings viel Text und wenige bildlose Rezepte am Ende – also was für Leute, die’s wirklich wissen wollen oder „Darm mit Charme“ super fanden. 2018 hat uns Anastasia Zampounidis ihr Beauty-Erfolgsgeheimnis auch schon mal bei einer gemeinsamen Kochsession verraten. Die sehen Sie hier im Video.

Womit sie punktet:

Hello Hellas - Anastasia Zampounidis dekliniert den griechischen Bauernsalat mal anders
Hello Hellas - Anastasia Zampounidis dekliniert den griechischen Bauernsalat mal anders. Foto: © Thomas Meyer/Ostkreuz © Thomas Meyer/OSTKREUZ

Locker layoutet und verständlich, undogmatisch. Gute Übersicht der Zuckerfallen am Ende. Die Rezepte, die mit Bild illustriert sind, sprechen oft an. Es gibt zahlreiche Naschereien. Allerdings sind sie nicht zuckerfrei, sondern frei von Industriezucker. Die Süße kommt bei ihr ausschließlich aus Trockenfrüchten. Den Fruchtzucker vertragen aber nicht alle.

Was man sich noch gewünscht hätte:

Nährwertangaben und ein alphabetisches Stichwortverzeichnis. Beilagenempfehlungen wären ein Plus. Und ganz klar mehr Bilder von den fertigen Gerichten. Es gibt viele schicke Bilder, aber oft nur von den dekorativen Zutaten oder Anastasia selbst.

Weitere Zuckerfrei-Bücher von Anastasia

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Empfehlung