Pokéburger: So schmecken Pikachu, Glumanda und Bisasam

Pokéburger von Down 'n Out
Wie Pikachu, Glumanda und Bisasam wohl schmecken? © (c) Instagram / Down 'n Out

Auf den Pokémon-Go-Hype aufgesprungen

Die Geschätftsidee des Burgerrestaurants 'Down 'n Out' aus Sydney klingt so einfach wie genial: Im Zuge des Pokémon-Go-Hypes entwickelte ein Team um Creative Director Ben Kagan Burger, die aussehen und schmecken wie Pokémon. 

So schmecken Pikachu, Glumanda und Bisasam!

Es gibt die Pokéburger in den Geschmacksrichtungen Pikachu, Bisasam und Glumanda. Die Entwickler haben sich beim Konzipieren daran orientiert, wie sie sich selbst den Geschmack dieser Pokémon vorstellen. Die Geschmacksrichtung des Feuerpokémon Glumanda ist passenderweise etwas schärfer und mit Vulkan-Käse belegt. Bisasam, das als Pflanzenpokémon bekannt ist, kommt mit der Extra-Portion Gemüse wie Brokkoli und Gurke daher. Die Buns wurden in entsprechenden Farben eingefärbt und mit einem niedlichen Gesicht versehen. Pikachu wurden sogar Öhrchen aus Pommes verpasst. 

Kunden wissen nicht, was sie bekommen

Der Clue: Der Kunde wurde vom Pop-up-Restaurant überrascht, welchen Burger er für seine 15 australischen Dollars bekommt. Glumanda, Pikachu oder Bisasam wurden mit einer 'Pokéburg-Card' serviert, die den Kunden darüber informiert, was alles so zwischen den bunten Brötchen steckt.

Das limitierte Special kam so gut bei den hungrigen Burger-Fans an, dass gleich am ersten Tag alle Pokéburger ausverkauft waren. Der Laden öffnete sogar montags seine Pforten, obwohl er dann eigentlich immer geschlossen ist. Die Aktion ging zwei Wochen und machte 'Down 'n Out' über die Stadtgrenzen Sydneys bekannt.

Empfehlung