Panini-Brötchen von Aldi zurückgerufen

Bei Aldi wurden Panini-Brötchen zurückgerufen.
Bei Aldi wurden Panini-Brötchen zurückgerufen. © Panificio Italiano Veritas GmbH

Bei Aldi verkaufte Brötchen könnten Fremdkörper enthalten

Die bei Aldi verkauften Brötchen "Panini Rustico" wurden vom Hersteller, der Großbäckerei Panifico Italiano Veritas, zurückgerufen. Der Grund: In einzelnen Packungen der Sorte "Natur" könnten Metallfremdkörper enthalten sein, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Diese Panini sind betroffen

Betroffen seien ausschließlich Brötchen der Sorte "Natur" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09. Mai 2020. Die Brötchen wurden in einzelnen Regionen sowohl bei Aldi Nord als auch bei Aldi Süd verkauft. Kunden sollen sie nicht mehr konsumieren, sondern erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis zurück.

Aldi Nord und Aldi Süd hat die betroffenen Produkte bereits aus dem Verkauf genommen, zudem werden in den betroffenen Filialen Informationsplakate zu dem Rückruf aufgehängt. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten und andere Artikel seien laut Hersteller nicht betroffen.

Empfehlung