Nutella-Burger: McDonald's führt süßen Snack ein - aber nicht überall

McDonald's führt einen Nutella-Burger ein. Doch nicht alle kommen in den Genuss des süßen Snacks.
Ein Traum vieler Naschkatzen wird wahr: Endlich gibt es einen Nutella-Burger. © Getty Images/iStockphoto, AlexPro9500

Den süßen 'Sweety con Nutella' gibt es bisher nur in Italien

Nutella-Brötchen verbinden viele eher mit dem Frühstück. Aber als Fastfood? Warum nicht, dachte sich wohl auch der Fastfood-Riese McDonald's. Mit 'Sweety con Nutella' hat McDonald's das Sortiment erweitert und neben Big Mac, Cheeseburger und Co. nun auch einen Burger mit Nuss-Nougat-Creme eingeführt. Doch leider gibt es diese süße Verführung bisher nur in Italien.  

Die Zusammensetzung des neuen, süßen Burgers ist denkbar einfach: Ein herkömmliches weiches Brötchen mit einer cremigen Nutella-Füllung. Mehr braucht es nicht, um tausende Kunden zu begeistern. Seit das Unternehmen am Donnerstag seine neue Kreation bei Facebook vorgestellt hat, wurde es mehr als 70.000 Mal geteilt und fast genauso häufig kommentiert. Kein Wunder, denn allein beim Lesen der Ankündigung läuft einem das Wasser im Mund zusammen: "Eine softe Süßigkeit ist eingetroffen, der man sicher nicht widerstehen wird. Probiere sofort den Sweety mit Nutella: Weiches Brot mit einem Herzen aus cremiger Leckerei." Wer kann da schon widerstehen?


Ob und wann der Sweety nach Deutschland kommt, konnten wir bislang nicht herausfinden. Bis dahin schmieren wir uns die Brötchen selbst, so wie wir das schon immer morgens getan haben.

"Best of...!"-Food-Hack: Pastakuchen-Rezept Video-Tipp
02:18

Weitere spannende Themen rund ums Essen, Kochen und Ernährung finden Sie in unseren Videos.

Empfehlung

Rezept der Woche

Gratinierte Caprese-Crepes

Gratinierte Caprese-Crepes

Benutzerbild von lisungu
Rezept von lisungu
vom 17.09.2009
20 Min
mittel-schwer
günstig
(5)