Meta Hiltebrand: Die wohl bekannteste Fernsehköchin der Schweiz

Meta Hiltebrand im Restaurant 'Le Chef' in Zürich.
Spitzenköchin Meta Hiltebrand kam erst über Umwege zum Kochen. © KEYSTONE, Tim Mälzer und Meta Hiltebrand, VOX / dpa picture-alliance / Ennio Leanza

Meta Hiltebrand wurde in Deutschland durch 'Kitchen Impossible' bekannt

Meta Hiltebrand erblickte am 8. April 1983 in Gülach das Licht der Welt. Die Schweizerin ist Tochter eines Händlers für Elektroartikel und wuchs mit zwei älteren Geschwistern in Bülach auf. Während sie in der Schweiz bereits seit vielen Jahren durch ihre eigene Kochshow zu den bekanntesten Fernsehköchinnen gehört, wurde Meta Hiltebrand in Deutschland durch die Teilnahme am Fernsehformat 'Kitchen Impossible' bekannt. Außerdem betreibt sie eigene Restaurants in der Schweiz und ist Autorin von Kochbüchern.

Meta Hiltebrands Weg zur Köchin

Den Anfang ihrer Karriere als professionelle Köchin machte Meta Hiltebrand in den beiden Züricher Restaurants 'Rigihof' und 'Bauhaus', wo sie unter Fabio Codarini ihre Ausbildung absolvierte. In den drei Jahren ihrer Ausbildung lernte die junge Köchin eine große Bandbreite der modernen Küche kennen und befasste sich gleichzeitig mit den traditionellen Gerichten der regionalen Küche. Ihr Handwerk erlernte Meta Hiltebrand auch unter der Anleitung von Patrick Buser. Der bekannte Starkoch war unter anderem im 'Widder Hotel' und dem 'Château Mosimann' Küchenchef und Lehrmeister, wo er Meta Hiltebrand die Kunst des Kochens näherbrachte.

Kochstationen und Meta Hiltebrands eigene Restaurants

Mit dem Ende ihrer Ausbildung orientierte sich Meta Hiltebrand in Zürich neu, wo sie unter anderem im 'VIP Club Haute' und im 'Monte Primero Münsterhof' als Jungköchin tätig war. Nachdem die Köchin ausreichend Erfahrung gesammelt hatte, machte sie sich im Jahr 2011 mit ihrem ersten eigenen Restaurant selbstständig. 'Meta’s Kutscherhalle' befindet sich in der Müllerstraße in Zürich und bietet den typischen Kochstil der schweizerischen Köchin. Nachdem 2012 der bekannte Koch und Gastro-Unternehmer Fred Tschanz verstorben war, übernahm Meta Hiltebrand das von ihm geführte Restaurant 'Le Chef' in Zürich.

Fernsehkarriere von Meta Hiltebrand in der Schweiz und Deutschland

Meta Hiltebrand vs. Tim Raue
In der VOX-Show 'Kitchen Impossible' trat Meta Hiltebrand unter anderem gegen Tim Raue an. © Sebastian Wells, Meta Hiltebrand vs. Tim Raue, VOX / PA / Sebastian Wells

Schon in den frühen Jahren ihrer Kochkarriere wurde Meta Hiltebrand vom schweizerischen Fernsehen entdeckt. Sie war bis Ende 2010 Fernsehköchin für den Sender TeleZüri in der Sendung 'kochen.tv' und stellte dort regelmäßig eigene Kreationen vor. Unter dem Titel 'Meta kocht' ist im Jahr 2011 das erste Kochbuch der talentierten Köchin erschienen. Es stellt verschiedene Rezepte aus ihrer Zeit als Restaurant- und Fernsehköchin vor. Im deutschen Fernsehen war Meta Hiltebrand im Frühjahr 2016 zu sehen, als sie in der VOX-Sendung 'Kitchen Impossible' gegen Tim Mälzer in den Kochwettstreit trat und ihn besiegen konnte. Ein Jahr später trat sie gegen Tim Raue an, musste sich gegen ihn jedoch geschlagen geben. Meta Hiltebrand ist außerdem in der Sendung 'Die Küchenschlacht' zu sehen, wo sie regelmäßig als Jurorin auftritt.