Kolja Kleeberg: Der unterhaltsame TV-Koch und Kochbuchautor

Kolja Kleeberg bringt die Arena zum Kochen.
Kolja Kleeberg wollte zunächst Schauspieler werden, doch entschied sich später für eine solide Kochausbildung. © Kolja Kleeberg

Von der Theaterbühne in die Küche: Kolja Kleeberg

Der am 12. Mai 1964 in Köln geborene Kolja Kleeberg, der mit vollständigem Namen Gerhard Nikolaus Kleeberg heißt, ist ein deutscher Sternekoch. Er ist in vielen verschiedenen Kochshows im deutschen Fernsehen zu sehen. Hier gibt der charmante Koch seine köstlichen Rezepte sowie praktische Küchentipps an die Teilnehmer der Sendungen und seine Zuschauer weiter.

Kolja Kleeberg gab für das Kochen seinen Traum vom Schauspielern auf

Nach seinem Abitur wollte Kolja Kleeberg Schauspieler werden. Erste Theatererfahrungen sammelte er in Koblenz. Er arbeitete als Assistent des Regisseurs und spielte einige Nebenrollen. Die Arbeit gefiel ihm sehr gut. Weil ihm immer wieder gesagt wurde, eine Schauspielschule wäre das Beste für seine Karriere, entschied er sich für diesen Weg. Angesichts der Massen an Bewerbern, die um die heiß begehrten Plätze an den deutschen Schauspielschulen kämpfen, bekam Kolja Kleeberg nicht so schnell einen Platz, wie er es sich gewünscht hätte. Er orientierte sich neu und begann mit 22 Jahren eine Ausbildung zum Koch. Diese schloss er als bester Lehrling im gesamten Rhein-Sieg-Kreis ab.

Seine Ausbildungszeit verbrachte Kolja Kleeberg größtenteils im Restaurant 'Le Marron' in Bonn. Anschließend sammelte er kulinarische Erfahrungen in den Küchen Frankreichs und der Schweiz. 1993 eröffnete Kolja Kleeberg sein erstes eigenes Restaurant. Er besaß zu dieser Zeit gemeinsam mit vier Freunden zwei Restaurants in Berlin. Nach drei Jahren stieg er aus. Wenig später wurde er zum Küchenchef des Berliner Restaurants 'Vau' ernannt. Die Vertragsbedingung, innerhalb eines Jahres einen Stern zu bekommen, erfüllte er mit Bravour: 1997 bekam das Restaurant 'Vau' seinen ersten Michelin-Stern. Vom GAULT MILLAU erhielt Kolja Kleeberg 17 von 20 Punkten. 2002 kaufte er das 'Vau'.

Kolja Kleebergs Karriere als TV-Koch und Kochbuchautor

V.l.: Liliana Matthäus, Koch Kolja Kleeberg, Ralf Möller, Sandy Mölling und Niels Ruf.
Kolja Kleeberg war unter anderem in der VOX-'Kocharena' und 'Promi-Kocharena' zu sehen, wo er gegen prominente Konkurrenten antrat. © Grill-Spezial: Sandy Mölling, Ralf Möller, Liliana Matthäus, Niels Ruf u

Sein Talent, Gäste zu bewirten und gleichzeitig zu unterhalten, konnte Kolja Kleeberg ab 2012 auch im Fernsehen unter Beweis stellen. Auftritten in Talkshows wie im August 2012 beim 'Kölner Treff' mit Bettina Böttinger folgten Angebote für Kochshows. Von 2000 bis 2008 stand er für 'K3 – Kolja Kleeberg kocht' im Frühstücksfernsehen von SAT.1 vor der Kamera. Zudem nahm er an TV-Shows wie 'Lanz kocht' teil. Außerdem war Kolja Kleeberg in der VOX-'Kocharena' zu sehen. In der Sendung 'Küchenschlacht' war er 2008 zum ersten Mal zu sehen. Seine Kochkünste präsentierte er darüber hinaus auf Gourmet-Kreuzfahrten mit der MSC Lirica.

Sein kulinarisches Wissen schrieb Kolja Kleeberg in seinen Kochbüchern nieder. Neben 'K3 – Kolja Kleeberg kocht', dem Buch zur erfolgreichen SAT.1-Sendung, erschienen weitere Bücher. 2008 wurde sein Werk 'Vau, Das Kochbuch' veröffentlicht. Seine erstklassigen Rezepte sind zudem in 'Die Küchenschlacht – Das Kochbuch' zu lesen, das ebenfalls im Jahr 2008 erschienen ist.

Dass er nicht nur gut kochen kann, sondern auch ein talentierter Sänger und Entertainer ist, stellte Kolja Kleeberg Anfang 2017 in der RTL-Musikshowreihe 'IT TAKES 2' unter Beweis. Dort trat er gegen prominente Konkurrenten im Gesangswettstreit an. 


Empfehlung