Kochblog der Woche: 'Zuckerschnee' - ein Fest für Naschkatzen

Kochblog der Woche: 'Zuckerschnee' - ein Fest für Naschkatzen
Der Kochblog 'Zuckerschnee' verwöhnt Naschkatzen mit süßen Rezepten.

Süße Rezeptideen

In der Rubrik "Kochblog der Woche" stellt die kochbar-Redaktion jede Woche einen tollen Kochblog zum Thema Kochen, Rezepte, Ernährung und Genuss vor! Sie kennen einen schönen Kochblog und wollen ihn vorschlagen? Schreiben Sie uns unter support@kochbar.de.

"Zuckerschnee - Eine Welt in Zucker gehüllt": Dieser Kochblog ist ein Traum für alle Süßschnäbel und Zuckerschnecken. Zuckerschnee, alias Mareike, ist 24 Jahre alt und kommt aus dem schönen Schwabenländle.

Das Kochen ist ihre große Leidenschaft, wie man an ihrem noch jungen, dafür aber umso bunteren Blog feststellen kann: Neben dem saftigsten Marmorkuchen der Welt, Yummie-Vanillekipferln oder Mango-Mascarpone-Tiramisu trifft man auch auf kochtechnisch-praktische Anleitungen, wie man z. B. Glukosesirup oder Vanillezucker selbst herstellen kann. Fundierte Weiterbildung in Sachen Naschwerk sozusagen.

Doch Zuckerschnee ist nicht komplett aus Zucker: So ganz ohne deftigere Genüsse kommt ihr Blog dann doch nicht aus: So findet man bei Zuckerschnee auch partytaugliche Rezepte für Pizza oder einen zünftigen Bauerntopf mit Hackfleisch - oder auch für Entenbrust mit Backpflaumen.

Zuckerschnees Kochblog mag noch jung sein - aber es ist zu hoffen, dass er noch weiter wachsen und seine Welt weiter in Zucker hüllen wird. Und da es mitunter Spaß macht, hübschen Dingen beim Wachsen zuzusehen, werden wir noch öfter mal vorbeischauen. Aber vorher verleihen wir Zuckerschnee noch den Titel "Kochblog der Woche".

Empfehlung