Kochblog der Woche: Penne im Topf

Kochblog der Woche: Penne im Topf
Der Blogname "Penne im Topf" ist bei Ann-Katrin Programm.

Kochblog der Woche: Penne im Topf

Das sympathische Gesicht hinter dem Koch-Blog "Penne im Topf" gehört Ann-Katrin, 25 Jahre alt und Studentin. Das Bloggen ist für sie "der perfekte Ausgleich zum stressigen Studium" und eine prima Möglichkeit, ihre "Koch-, Back-, und Schreibwut unter einen Hut zu bekommen".

Der Blogname "Penne im Topf" ist bei Ann-Katrin Programm: Pasta ist bei ihrem besagten stressigen Studium ihre "Nervennahrung Nr. 1".

 

Aber in Ann-Kathrins Blog findet der geneigte User beileibe nicht nur schöne Pasta-Rezepte wie zum Beispiel Pasta mit Champignons und Gorgonzola oder mit Rucola, Mandeln und Feta. Ann-Katrin liebt es, sich in ihrer Küche kreativ auszutoben. Dabei kommt ebenso Bodenständiges wie Ausgefallenes, Fleischlos-Gesundes wie Sündig-Süßes und meistens furchtbar Leckeres heraus. 

Fotos wie beispielsweise von Ann-Katrins Erdbeer-Karamell-Torte sprechen für sich: Man möchte sich geradezu hineinfallen lassen in dieses fluffig-weiche rosa Wölkchen. Unwiderstehlich sind auch ihre Pancakes mit sündhaft süßem Brown Butter-Buttermilk-Syrup oder die Schoko-Marzipan-Cookies.

Eine nette Idee sind auch ihre Rückblicke auf den vergangenen Monat: Jeweils am Ende eines Monats hat man die Möglichkeit, die Rezepte der letzten Wochen auf einen Blick zu überschauen - ein schöner Service für Leute, die gern saisonal kochen.

Alles in allem ist "Penne im Topf" ein lesenswerter Blog, nicht nur für Pasta-Fans. Übrigens: Rechtschreibfehler fallen bei Deutsch-Lehramtsstudentin Ann-Katrin selbstverständlich unter künstlerische Freiheit. Für so viel Kreativität im Penne-Topf gibt es von uns die Auszeichnung "Kochblog der Woche"!

Empfehlung