Kochblog der Woche: "Minzgrün"

Kochblog der Woche: Minzgrün
Genussvoll vegan, so lebt und schreibt die Bloggerin.

Kochblog der Woche: Minzgrün

"Alles kann, nichts muss" - das ist das einladende Motto vom Kochblog "Minzgrün", womit gleich gesagt ist, dass "Minzgrün" zwar ein Blog mit hauptsächlich veganen Rezepten ist, aber trotzdem frei von dogmatischer Missionierung.

Foodbloggerin Aileen lebt und studiert in Leipzig und sie hat ihre Ernährung Ende 2012 radikal umgestellt. Was nicht heißt, dass sie das von ihren Lesern auch verlangt. Eher will Aileen inspirieren und zeigen, dass vegane Küche durchaus genussvoll sein kann.

Aileens Rezepte-Archiv beginnt im Mai 2013 - es ist also ein Kochblog, der noch minzgrün hinter den Ohren ist. Dennoch sind ihre Rezepte unkompliziert und kreativ: Wer sich schon immer mal gefragt hat, wie man als Veganer ein zünftiges Mettbrötchen genießen kann, der sollte sich bei Aileen durch die vielseitigen Ideen klicken. Auch veganer Milchreis und Käsekuchen sind in ihrem Repertoire zu finden. Man darf gespannt sein, was Foodbloggerin Aileen noch alles einfällt, wenn man ihrem Blog nur ein bisschen Zeit zum Wachsen gibt.

Unter der Rubrik "Inspiration" findet man bei der Kochblog-Autorin eine Auswahl von appetitanregenden Rezeptfotos. Falls einem mal nichts in den Sinn kommen will, was man kochen könnte, hat man hier die Möglichkeit, sich unkompliziert anregen zu lassen. Und so ein Rhabarber-Puddingfladen kann einen da schon freundlich anlachen...

"Minzgrün" ist ein Kochblog, der es wert ist, wohlwollend verfolgt zu werden und bei dem es sicher nicht langweilig wird, ihm beim Weiterwachsen zuzusehen. Dafür gibt es von uns den Titel "Kochblog der Woche"!

Empfehlung