Einmal mit allem, aber ohne Fleisch bitte

Käse-Kebab: Eine echt leckere Alternative für Döner-Fans

Käsekebab
In dem türkischen Restaurant "Basak Döner" in Freiburg, wo Käsefans als Erstes den Schweizer Cheebab probieren konnten, hat der Käsekebab mittlerweile schon einen festen Platz. © natürli zürioberland ag / Promo

Echter Döner - aber eben aus Käse

Seit Kadir Nurman im Jahr 1972 in Berlin als Erster türkisches Kebab-Fleisch in einen Fladen steckte und so Street-Food-kompatibel machte, ist „der Döner“ aus Deutschland nicht mehr wegzudenken. Mehr noch: Mittlerweile ist Döner-Fleisch in Teigtaschen, schön einmal „mit alles“, seit Jahren das erfolgreichste Imbissprodukt. Bei Menschen, die kein oder nicht so oft Fleisch essen wollen, ist er natürlich bisher nicht so beliebt. Doch es gibt jetzt eine Alternative – die zudem auch alle Käsefans echt glücklich machen dürfte.

Das Rezept bleibt natürlich ein Geheimnis

Käsig, saftig, knusprig und schön salzig schmeckt er – aber was ist drin im Käsekebab? „Die Herstellung ist sehr speziell, es ist aber kein Halloumi“, sagt uns Gesellschafter Baur. Ist es denn wie beim Schweizer Cheebab geschmacklich eine Mischung aus Cheddar, Halloumi und Raclette-Käse? „Rezepturen werden ja im Allgemeinen ja nicht verraten“, sagt Baur augenzwinkernd. Produziert wird der Käsekebab aus Allgäuer Heumilch. Für die Entwicklung habe er zirka ein Jahr bis zum jetzigen Qualitätsstandard benötigt. „Was sicherlich anders ist, dass wir unsere Käse überwiegend in einer Kräuterversion vermarkten.“

Was kann der Poldi-Döner aus der Tiefkühltheke?

Die drei Gesellschafter sind von ihrem Produkt überzeugt

Genau wie Ruegg ist Baur ein echter Käse-Experte, hat eine Dorfsennerei im Allgäu übernommen und produziert dort unter anderem auch den Käsedöner für die gemeinsame Firma. Die Reaktionen auf den Käse-Döner seien bisher total positiv, sagt er. „Wir sind uns sicher, dass dieses Produkt als vegetarische Variante in vielen Dönerbuden Anklang finden wird.“ In dem türkischen Restaurant „Basak Döner“ in Freiburg, wo Käsefans als Erstes den Schweizer Cheebab probieren konnten, hat der Käsekebab von Moritz Killian, Bernd Baur und Erol Sert mittlerweile schon einen festen Platz. Vielleicht ja auch bald in ihrem türkischen Restaurant?

Genial: So können Sie sich einen Döner zu Hause selbst zubereiten

Ein schottischer TikTok-Nutzer feiert jetzt einen viralen Riesen-Erfolg mit einem Video, in dem er zeigt, wie man Döner ganz einfach zuhause selbst im Backofen zubereiten kann. Wie das funktioniert, das sehen Sie hier!

Empfehlung

Rezept der Woche

Zitronentartelettes, glutenfrei und vegan

Zitronentartelettes, glutenfrei und vegan

Benutzerbild von Divina
Rezept von Divina
vom 09.05.2021
20 Min
mittel-schwer
günstig
(4)