Chicken Nuggets aus dem Labor

Fake-Fleisch erstmals zugelassen

Chicken Nuggets von Eat Just
Sie sehen aus wie Chicken Nuggets und sollen auch so schmecken: In Singapur wurde nun erstmals im Labor gezüchtetes Fleisch zugelassen. © East Just Inc./Reuters

„Ein Durchbruch für die Lebensmittelindustrie"

Sie sehen aus wie Chicken Nuggets und sollen auch so schmecken - aus Hühnchen sind sie aber nicht: In Singapur wurde nun erstmals im Labor gezüchtetes Fleisch zugelassen. „Ein Durchbruch für die Lebensmittelindustrie weltweit", sagt Eat-Just-Chef Josh Tetrick. Ist das so?

Fleisch wird aus Tierzellen hergestellt

Es klingt wie eine Nachricht aus der Zukunft, in Singapur ist es bereits Realität. Hier züchtet das Unternehmen Eat Just aus Zellen, die Tieren entnommen werden, künstliches Fleisch im Labor. Singapur hat das Laborfleisch nun als erstes Land weltweit für den Verkauf zugelassen.

Laut Eat Just sei die Herstellung in mehr als 20 Produktionsläufen in 1.200 Liter fassenden Bioreaktoren gründlich getestet und untersucht worden. Das gezüchtete Produkt erfülle damit alle Anforderungen an ein Lebensmittel. Die Lebensmittelaufsicht in Singapur habe das Laborfleisch "umfangreich" getestet.

A dish made with lab-grown cultured chicken developed by Eat Just is pictured in this handout photo. Eat Just, Inc./Handout via REUTERS  THIS IMAGE HAS BEEN SUPPLIED BY A THIRD PARTY.  NO RESALES. NO ARCHIVES.
Das von Eat Just aus Tierzellen hergestellte Fleisch lässt optisch keinen Unterschied erkennen. © via REUTERS, EAT JUST, INC, LIM

Fleischproduktion treibt Klimawandel an

Weltweit steigt der Fleischverbrauch stark an. Eat Just zufolge könnte er bis 2050 um 70 Prozent zulegen. Das schlägt sich auch beim Klimawandel nieder. Für Viehhaltung und Futteranbau sind beispielsweise große Flächen nötig. Tiere erzeugen zudem große Mengen Ammoniak.

"Ich bin sicher, dass die behördliche Genehmigung für Laborfleisch in Singapur nur die erste von vielen sein wird", erklärte Tetrick. Eat Just könne in Zusammenarbeit mit der Agrarbranche und fortschrittlichen Politikern helfen, die wachsende Nachfrage nach tierischem Eiweiß zu bedienen".

Was kostet das Fake-Fleisch?

Preislich vergleichbar sind die Chicken Nuggets aus dem Labor mit Hühnchenfleisch in einem Oberklasse-Restaurant, so ein Unternehmenssprecher. In Zukunft könnten die Kosten für das Fleisch aus dem Labor aber sinken – voraussichtlich unter den Preis von konventionellem Hühnchenfleisch.

Laborfleisch auch in Deutschland?

Ob das Laborfleisch auch in Deutschland auf Interesse stößt, bleibt abzuwarten. Immerhin 72 Prozent der hiesigen Verbraucher gaben in einer Umfrage an, aus Tierschutzgründen auf Fleischalternativen oder Ersatzfleisch zurückzugreifen. 49 Prozent der Befragten kaufen darum bereits Alternativprodukte zu Milch, heißt es in der internationalen Studie des Nahrungsmittelkonzerns ADM.

Damit unterscheiden sich die deutschen Verbraucher vom internationalen Durchschnitt: In anderen Ländern sind Verbrauchern laut Analyse vor allem Gesundheits- und Ernährungsaspekte wichtig.

Quelle: ntv.de/RTL.de

Empfehlung

Rezept der Woche

BiNe` S KÄSEKUCHEN MIT KNUSPERHAUBE

BiNe` S KÄSEKUCHEN MIT KNUSPERHAUBE

Benutzerbild von Bine13100
Rezept von Bine13100
vom 17.09.2009
20 Min
mittel-schwer
günstig
(11)