Rezept-Tipp von Spitzenköchin Su Vössing

Lecker und günstig: Brokkoliwaffeln mit Räucherlachscreme

Brokkoli-Waffeln von Su Vössing
Günstiger Snack: Brokkoli-Waffeln von Su Vössing © Bui Vössing

Su Vössing hat zwar als ehemals jüngste Sterneköchin Deutschlands schon in den vornehmsten Restaurants gearbeitet, doch die Buchautorin ist sich durchaus bewusst: Die aktuelle Wirtschaftslage stellt viele Familien vor Herausforderungen. Wie schafft man es, sparsam durch die Woche zu kommen und trotzdem jeden Tag leckere, abwechslungsreiche Mahlzeiten auf den Tisch zu bringen?

In ihrem neuen Kochbuch „Genial günstig genießen: Einfache, schnelle Rezepte für jeden Tag“* präsentiert die Koch-Expertin rund 70 Gerichte aus den Kategorien „deftig“, „leicht“ und „süß“, mit denen man diese Herausforderung meistern kann: Sie kosten jeweils nicht mehr als fünf Euro. Nützliche Tipps, wie man beim Einkauf spart und Lebensmittel optimal lagert, gibt’s obendrauf. Hier stellen wir eins der leckeren Rezepte vor!

Brokkoli-Waffeln mit Räucherlachs-Creme: So wird's gemacht

"Genial günstig genießen" bietet rund 70 Rezepte für Gerichte unter 5 Euro
"Genial günstig genießen" bietet rund 70 Rezepte für Gerichte unter 5 Euro © Radar Media GmbH

Zutaten für 4 Portionen bzw. 8 Waffeln:

  • 500 g Brokkoli
  • 150 g Cheddar
  • 3 Eier (Größe M)
  • 185 g Buttermilch
  • 200 g Weizenmehl (Type 550)
  • 5 g Salz
  • 5 g Backpulver
  • 1-2 Prisen Chiliflocken
  • Pfeffer
  • 15 g Olivenöl plus etwas mehr zum Verarbeiten
  • 125 g gewürfelte rote Zwiebeln

Für die Räucherlachscreme:

  • 150 g Räucherlachs
  • 50 g bayerischer süßer Senf
  • 200 g Schmand
  • 15 g Dill (frisch oder TK)
  • Salz und Pfeffer

Außerdem:

  • Foodprozessor
  • Küchenmaschine oder Rührgerät
  • Belgisches Waffeleisen
  • Öl zum Einstreichen

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Garzeit: pro Waffel 3-4 Minuten

Zubereitung:

  1. Die Röschen vom Brokkoli abschneiden. Den Strunk schälen und mit dem Cheddar in grobe Stücke schneiden. Alles in zwei bis drei Partien im Foodprozessor bröselig zerkleinern.
  2. Eier in der Küchenmaschine oder mit dem Rührgerat anschlagen, Buttermilch einlaufen lassen und 2 Minuten lang vermengen. Das Mehl mit Salz, Backpulver, etwas Pfeffer und Chiliflocken vermengen und in die Eiermasse rühren.
  3. Das Olivenöl einrühren. Zwiebeln, Brokkoli und Käse zugeben und vermengen.
  4. Das Waffeleisen aufheizen, mit etwas Öl einstreichen und die Waffeln je drei bis vier Minuten knusprig backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen oder im Ofen bei 60 Grad warmhalten.
  5. Für die Räucherlachscreme die Zutaten im Foodprozessor cremig mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Lese-Tipp: Probieren Sie auch Sus leckere Tortilla-Wraps mit Roastbeef – hier geht’s zum Rezept!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Empfehlung