Glühwein-Rückruf der Binderer St. Ursula Weinkellerei: Vorsicht bei diesen Flaschen!

Verkauft wurden die Flaschen im Lebensmitteleinzelhandel
Die Binderer St. Ursula Weinkellerei ruft Glühwein zurück. © Binderer St. Ursula Weinkellerei

Glühwein-Flaschen können platzen

Die Binderer St. Ursula Weinkellerei ruft zwei Glühweine mit den Bezeichnungen 'Münchner Christkindlmarkt vorm Alten Rathaus Glühwein' und 'Rauschgoldengel Glühwein vom Nürnberger Christkindlesmarkt' zurück.

Verletzungsgefahr durch umherfliegende Glassplitter

Das Unternehmen teilte mit, dass die Flaschen platzen könnten, da während der Herstellung Hefen in das Produkt gelangt sind. Dadurch könne es zum Gärungsprozess kommen, der die Flaschen unter Druck setzt und womöglich zum Platzen bringt. Die umherfliegenden Glassplitter können zu Verletzungen führen.

Betroffen sind folgende Produkte:

'Münchner Christkindlmarkt vorm Alten Rathaus Glühwein' (1 Liter) und 'Rauschgoldengel Glühwein vom Nürnberger Christkindlesmarkt' (1 Liter) mit den Losnummern L-17249U und L7250U.

Die Binderer St. Ursula Weinkellerei bittet die Kunden, die gekauften Flaschen vorsichtig in eine Tüte zu packen. Diese sollte anschließend verschlossen und entsorgt werden.

Ob Verbraucher den Kaufpreis erstattet bekommen, ist bisher nicht bekannt.