Garnelen im Test: So gut schmecken auch günstige Prawns und Shrimps

Spisy shrimps fried on skewers, Garnelen
Kurz in Olivenöl angebraten mit Knoblauch und Petersilie: So schmecken Garnelen am besten. Und für richtig leckere müssen Sie nicht mal viel Geld zahlen. © Getty Images/iStockphoto, antares71

Stiftung Warentest untersucht 20 Produkte - fast die Hälfte schneidet gut ab

Wie viel muss ich für leckere Garnelen zahlen? Diese Frage beantwortet eine Untersuchung von 'Stiftung Warentest'. Ihre Antwort: 1,78 Euro pro 100 Gramm. So viel kosten nämlich vier der neun Produkte, die gut abgeschnitten haben. Wer sehr guten Geschmack haben will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Die Tester haben 20 große und kleine, rohe und gekochte Garnelen untersucht. Fast die Hälfte hat das Qualitätsurteil 'gut' erhalten. 

So wurden die Garnelen getestet

Die weitere gute Nachricht: Salmonellen, Pestizide, Schwermetale oder Rückstände von Medikamenten waren in den Garnelen nicht zu finden. Die einzigen Schadstoffe, die in vier Garnelen-Proben enthalten waren, sind Perchlorat und Chlorat. Beide können auf Dauer die Schilddrüse beeinträchtigen. Zwar waren die Mengen relativ hoch, ein akutes Risiko für die Gesundheit geht von ihnen aber nicht aus. Dennoch wertete 'Stiftung Warentest' die Produkte mit den Schadstoff-Funden herab. Die schlechteste Schadstoff-Bewertung erhielten die Garnelen von Three Coconut Tree aus einem Asia-Laden für 2,00 Euro pro 100 Gramm.

Insgesamt wurden 20 tiefgekühlte, geschälte Produkte getestet. Darunter elf große, rohe, sechs große, gekochte und drei kleine gekochte Garnelen - vier davon mit einem Biosiegel. Das wichtigste Kriterium waren das Aussehen, der Geruch, der Geschmack und das Mundgefühl. Daneben spielten die Schadstoffe und krankmachende Keime ein Rolle. Ob die Angaben auf der Verpackungen richtig sind, war den Testern ebenfalls wichtig. Außerdem ermittelten sie, ob die Garnelen einheitlich groß waren und sich die Verpackung öffnen ließ. Das gesamte Testurteil konnte nur eine halbe Note besser sein, als das für Geruch und Geschmack. Gab es für Schadstoffe die Note 'mangelhaft', so fiel das Gesamturteil genauso aus.


So haben große, rohe Garnelen abgeschnitten

Der große Gewinner in dieser Kategorie waren die Bio-Garnelen für Alnatura. Mangelhaft abgeschnitten haben die Black-Tiger-Garnelen von Three Coconut Tree.

Beste Bewertung in der Kategorie

Alnatura / Origin Garnelen, roh & geschält Bio für 2,67 Euro für 100 Gramm - gut (2,0)

Schlechteste Bewertung in der Kategorie

Three Coconut Tree Black Tiger Garnelen, roh, entdarmt für 2,00 Euro für 100 Gramm - mangelhaft (4,7)

Das waren die besten großen gekochten Garnelen

Der Testsieger hier waren die Garnelen von Eismann. Die schlechteste Note in dieser Kategorie haben die Königsgarnelen von Bofrost erhalten.

Beste Bewertung in der Kategorie

Eismann Riesengarnelen, gekocht, entdarmt, mit Schwanzsegment für 4,40 Euro für 100 Gramm - gut (1,8)

Schlechteste Bewertung in der Kategorie

Bofrost Meergenuss Königsgarnelen, gekocht, ohne Schale für 4,20 Euro für 100 Gramm -  befriedigend (3,2)

Das waren die besten kleinen gekochten Garnelen

Die gut einen Zentimeter kleinen Garnelen können ohne Erhitzen gegessen werden - in Salaten, auf Brote oder in Shrimps-Cocktails. Gut abgeschnitten haben die von Costa und Lidl, befriedigend die von Ikea.

Beste Bewertung in der Kategorie

Costa Tiefsee Shrimps, geschält, gekocht für 2,20 Euro für 100 Gramm - gut (2,4)

Lidl / Ocean Sea Grönland Garnelen geschält, gekocht für 2,22 Euro für 100 Gramm - gut (2,4)

Schlechteste Bewertung in der Kategorie

Ikea Räkor Utan Skal, Eismeergarnelen ohne Schale gekocht für 3,20 für 100 Gramm - befriedigend (2,7)

Auch die Discounter-Garnelen haben gut abgeschnitten

Zwar nicht als Testsieger in der Kategorie, aber dennoch mit einem 'guten' Testurteil haben die rohen Garnelen von Netto Marken-Discount, Real, Escal und Norma abgeschnitten. Und das Beste daran: Das waren auch die günstigsten im Test - mit nur 1,78 Euro pro 100 Gramm.

Weitere Informationen zu Themen rund um Ernährung, Kochen und Backen finden Sie in unserem Videoplayer: 

So bleibt Ihr Kind fit
So bleibt Ihr Kind fit Video-Tipp 01:38

Hier finden Sie aktuelle Food-Meldungen, kreative Rezeptideen, spannende Neuigkeiten aus der Ernährungsforschung und natürlich jede Menge köstlicher Gerichte. Lassen Sie sich inspirieren!

Empfehlung