'Frittenwerk'-Eröffnung: Was ist an diesen Pommes so besonders?

Poutine (Foto: Frittenwerk)
Poutine: Jetzt auch in Köln erhältlich.

Alle lieben Pommes - und Poutine erst recht!

Ein neuer Pommes-Laden öffnet in Köln seine Pforten - und eine gefühlt kilometerlange Schlange bildet sich davor. Was ist da los? Besinnen sich die von veganen Wraps und biodynamischen Smoothies verwöhnten urbanen Fast Food-Junkies jetzt wieder auf die einfachen Genüsse der Imbiss-Welt? Pommes kennt jeder - und es gibt wohl nur wenige, die die knusprigen Kartoffelstäbchen nicht lieben. Aber kennen Sie auch Poutine? Wohl eher nicht - es sei denn Sie kommen aus Kanada. Dort kommt Poutine nämlich her.

Poutine: Erfolgreich aus Kanada importiert

Frittenwerk Köln
Ein neuer Pommes-Laden öffnet in Köln seine Pforten und die Kölner stehen Schlange.

Pommes gibt es hierzulande überall: Dick oder dünn geschnitten und mittlerweile mit einer großen Auswahl an Soßen - von Mayo oder Ketchup, bis Bearnaise oder Curryrahm. Und manchmal toppt man sie noch mit gehackten Zwiebeln. Oder einer Currywurst.

Dabei können Pommes noch viel mehr - wie die Gründer des Pommes-Ladens 'Frittenwerk' beweisen. Sie haben zeitweise in Kanada gelebt und von dort die sogenannte Poutine mit ins Rheinland gebracht: Handgeschnitzte Pommes mit würziger Bratensoße und kleinen Käse- oder Mozzarella-Stückchen. Poutine gibt es in Kanada überall - sogar bei Mc Donalds! Die Pommes von 'Frittenwerk' sind knusprig genug, um auch üppigere Toppings auszuhalten: Neben besagter Bratensauce gibt es dort auch Chilli con Carne, Pilz-Rahmsoße, Guacamole oder BBQ Pulled Pork. Hört sich lecker an - und sieht auch so aus.

Ihr erstes 'Frittenwerk' eröffneten die drei Pommes-Experten in Düsseldorf. Nach dem großen Erfolg, versuchen sie es nun auf der anderen Rheinseite - in Köln. Dem offensichtlichen Andrang nach zu urteilen, werden sie dort wohl auch nicht scheitern.

(Fotos: Privat / Frittenwerk)

Empfehlung

Rezept der Woche

Kartoffelpizza Apulien

Kartoffelpizza Apulien

Benutzerbild von Antareja
Rezept von Antareja
vom 17.09.2009
20 Min
mittel-schwer
günstig
(2)