Erfrischende Lebensmittel: Das sorgt für Abkühlung bei Hitze

Diese Lebensmittel kühlen unseren Körper runter
Diese Lebensmittel kühlen unseren Körper runter 00:30

Frischekick durch das richtige Essen

Im Sommer steigt die Lust auf leichte Gerichte und erfrischende Getränke. Wenn die Sonne brennt, greifen die meisten instinktiv eher zu Salat, Eis und einem kühlen Bier als zu einem Erbseneintopf, Schweinebraten mit Klößen oder heißem Tee. Aber welche Lebensmittel kühlen unseren Körper richtig runter und versprechen den ultimativen Frischekick?

Lieber zimmerwarme als eiskalte Getränke

Grundsätzlich gilt: Wenn Sie stark schwitzen und sich abkühlen wollen, sollten Sie nicht zu eisgekühlten Getränken greifen. Um diese auf Körpertemperatur zu erhitzen, benötigt unser Körper nämlich Energie – und erzeugt somit noch mehr Hitze. Greifen Sie besser zu zimmerwarmen Getränken.

Erfrischend und kühlend wirken vor allem Lebensmittel mit hohem Wassergehalt. Dazu zählen beispielsweise Gurken, Tomaten oder Wassermelonen. Sie enthalten neben viel Wasser auch viele Vitamine und Mineralstoffe, die beim Schwitzen verloren gehen. Dadurch wird der Elektrolythaushalt wieder ausgeglichen. Auch Beeren wie Himbeeren, Erdbeeren oder Johannisbeeren wirken kühlend und haben im Sommer Hochsaison.

Infused Water oder Sorbet statt Limo und Eis

Wer es klassisch mag und bei Getränken auf Wasser schwört, kann es mal mit dem sogenannten Infused Water oder Detox-Wasser versuchen. Füllen Sie dafür frisches Mineral- oder Leitungswasser in eine Karaffe und geben Sie – je nach Geschmack – ein paar Scheiben (Bio-)Zitrone, Grapefruit oder auch Gurke hinzu. Das erfrischt nicht nur, sondern schmeckt auch lecker und kurbelt sogar die Fettverbrennung an. Auch Sorbets sorgen für köstliche Abkühlung und sind die perfekte – und vor allem kalorienarme – Alternative zu Eis. Welche Lebensmittel sonst noch für Abkühlung sorgen, sehen Sie in unserem Video.

Empfehlung