Erdnussbutterplätzchen mit nur drei Zutaten!

Erdnussbutter-Kekse
Diese Erdnussbutterkekse sind ganz schnell zubereitet! © iStockphoto

Wir sind im Plätzchenhimmel!

Es geht doch wirklich nichts über selbstgebackene Plätzchen zum Kaffee! Doch wer hat schon Zeit und Muße, ständig die Backschublade mit gefühlt 180 Zutaten zu plündern, bevor geknetet, foliert und geruht werden muss, und am Ende die Küche das reinste Schlachtfeld ist? Wir jedenfalls nicht.

Und deshalb sind wir diesen Keksen verfallen, die erstens nur aus drei Zutaten bestehen, zweitens ohne Mehl auskommen und so fast ganz ohne Dreck in der Küche, und drittens innerhalb von 15 Minuten auf dem Tisch stehen. Und zugegeben gibt es auch noch einen vierten Punkt: Sie schmecken nämlich so zum Niederknien gut, dass sie, wenn man nicht aufpasst, nach weiteren 15 Minuten auch schon wieder weg sind!

Das Erdnussbutterplätzchen-Rezept

Sie brauchen:

  • 250 g Erdnussbutter
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei

Wer es salzig mag, kann auch noch eine Prise Salz hinzugeben oder als Topping etwas grobes Meersalz verwenden.

So geht's:

  • Alle Zutaten vermischen und aus dem Teig mit einem Eisportionierer Kugeln formen.
  • Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einer Gabel flachdrücken.
  • Nun die Kekse acht bis zehn Minuten bei 180°C backen.
  • Kurz abkühlen lassen, bis sie fest genug sind. Fertig!

Kennen Sie auch schon unseren Japanischen Soufflé-Käsekuchen mit nur drei Zutaten? Hier geht's zum Rezept!

Empfehlung