Der Wahnsinn geht weiter: Jetzt kommt die Einhorn-Wurst!

Hype nimmt kein Ende

Es gibt sie als Schokolade, Toilettenpapier, Karnevalskostüm und Handyhülle: Einhörner. Der Hype um die niedlichen Fabeltierchen nimmt einfach kein Ende. Neues aus dem Regenbogenland kommt nun von einem Wurstfabrikanten. So dürfen sich Fans der Zauberwesen künftig über eine krosse knallpinke Bratwurst vom Grill her machen. 

Ist da etwa Einhorn drin?

Die 'Puttkammer Fleischwaren Spezialitäten GmbH' ist auf den Zug aufgesprungen und produziert seit kurzem die Einhorn-Bratwurst, die das ein oder andere Mädchenherz sicher höher schlagen lässt. Für die Eltern hat sich der Fabrikant auch etwas ausgedacht: Eine noch knalliger pinke 'Ladies-Bratwurst' und eine 'Kerle-Bratwurst', deren Farbe der von dem Gerstenwasser sehr nahe kommt, sollen auch Mama und Papa glücklich machen.

Und wenn jetzt jemand denkt, für die Würste mussten unschuldige, regenbogenpupsende Einhörner sterben, der sei beruhigt: In diesem Fall ist da, wo Einhorn draufsteht, kein Einhorn drin. Vielmehr beinhalten die pinken Teile Schweinefleisch. Ihre Farbe verdanken sie Karmin und Roter Bete. Ob das Ganze auch schmeckt, muss jeder für sich entscheiden. Die Verpackung macht jedoch einen nicht so schönen Eindruck. Darauf übergibt sich ein Einhorn gerade an einem Regenbogen.

Von Einhorn-Shampoos oder Einhorn-Kondomen über spektakuläre Einhorn-Lippenstife, die besonders einhörnig glitzern - alle diese Produkte begeistern seit geraumer Zeit die Welt und füllen sämtliche Social-Media-Kanäle. Vor allem aus Instagram sind die Fotos mit dem beliebten Fabelwesen nicht mehr wegzudenken.

Empfehlung