Ohne Ofen und Hefe: Brötchen ganz einfach selber backen

Brötchen selber machen
Hauen Sie mal ordentlich in die Pfanne - mit diesem Brötchen-Rezept. © iStockphoto

Brötchen wie vom Bäcker: So klappt's!

Schon mal von Brötchen aus der Pfanne gehört? Nein? Dann sollten Sie jetzt mal genauer aufpassen! Denn mit diesem Rezept müssen Sie sich für die frisch gebackenen Frühstücksbrötchen morgens an nasskalten Tagen nicht mehr aus dem Haus quälen und zum Bäcker laufen. Wie verraten Ihnen, wie das geht! 

Schnelle Pfannen-Brötchen: So geht’s!

Frische Brötchen auf dem Frühstückstisch sind das Highlight an jedem Morgen. Jetzt können Sie sich morgens aus nur drei Zutaten ganz schnell ihre eigenen Brötchen backen - egal ob Sie einen Ofen haben oder nicht. Denn dieses Rezept eignet sich für beide Back-Varianten und ist daher auch Ideal für Ihre Campingküche, in der sich meistens kein Ofen befindet. 

Backofen reinigen ohne Chemie und Schrubben: Wie verraten, wie das funktioniert.

Die Zutaten:

  • 1 Becher griechischer Joghurt (200 g)
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Die Zubereitung:


  1. Wollen Sie die Brötchen im Ofen backen, heizen Sie diesen auf 200 Grad vor.
  2. Den Jogurt in eine Schüssel geben und den Becher anschließend aufbewahren.
  3. Diesen Becher füllen Sie jetzt bis zum Rand mit Mehl und geben dieses in eine zweite Schüssel.
  4. Backpulver zum Mehl geben und vermischen. Bei Bedarf können Sie noch eine Prise Salz hinzufügen.
  5. Das Mehl-Backpulver-Gemisch mit dem Jogurt zu einem Teig verkneten. Gerne per Hand oder mit einem Rührgerät. Wenn der Teig zu sehr klebt, fügen Sie noch etwas zusätzliches Mehl hinzu. 
  6. Jetzt können Sie aus dem Teig drei bis vier Brötchen formen.
  7. Wenn Sie die Brötchen im Ofen backen: Platzieren Sie die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und geben sie für etwa 20 Minuten in den Ofen, bis sie goldbraun und schön knusprig sind. 

Unser Tipp: Als kleines Extra können Sie auch noch Sesam, Mohn, Sonnenblumenkerne oder andere Körner darüberstreuen. 

So geht’s in der Pfanne:

Wenn Sie gerade beispielsweise im Campingurlaub sind und einfach keinen Ofen anheizen können, braten Sie die Brötchen einfach in der Pfanne! Dazu die Pfanne mit etwas Öl ausstreichen und die Brötchen bei auf leichter bis mittlerer Hitze hineinlegen. Zwischendurch wenden, sodass die Brötchen von beiden Seiten goldbraun werden. 

Guten Appetit! 

Lust auf noch mehr Rezepte?

Dann sollten Sie vielleicht mal dies hier ausprobieren: Kürbis-Kartoffel-Brötchen mit Dattel-Walnuss-Dip! Oder haben Sie eher Lust auf was herzhaftes? Dann probieren Sie doch mal unsere selbstgemachten Backfisch-Brötchen mit Remoulade. Diese und viele weitere Rezepte finden Sie hier!

Empfehlung