Jetzt wird gebrutzelt

Blitzschnelles Rezept für Spargel-Gnocchi-Pfanne mit Bärlauch-Pesto

Rezept für Spargel-Gnocchi-Pfanne mit Bärlauch-Pesto
Rezept für Spargel-Gnocchi-Pfanne mit Bärlauch-Pesto
01:42

Im Video: Spargel aus der Pfanne – blitzschnell und lecker

Klassisch zubereiteter Spargel mit Butter oder Sauce Hollandaise ist zwar lecker, aber auf Dauer auch ein bisschen langweilig. Wie wäre es deshalb mal mit Spargel aus der Pfanne? Geht rasant schnell und ist mindestens genauso köstlich. Zum Beispiel wie mit diesem Rezept. Wie Sie die leckere Spargelpfanne nachkochen und mit welchem Trick Spargel garantiert nicht bitter wird, zeigt Profikoch Semi Hassine im Video.

Grüner und weißer Spargel mit Buttergnocchi, Rinderfilet und Bärlauch-Pesto

Da läuft einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen, oder? Deshalb keine Zeit verschwenden, sondern ran ans Spargelmesser!


Zutaten (für 4 Personen):

  • 600 g Gnocchi
  • 400 g Spargel (grün und weiß gemischt)
  • 400 g Rinderfilet (oder anderes Fleisch)
  • 1 Limette
  • Butter
  • eine Prise Salz


Für das Pesto:

  • 2 Bund frischen Bärlauch
  • 30 g Pinienkerne
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • Pfeffer und Salz

So wird die Spargel-Pfanne zubereitet:

Was wohl am längsten dauert, ist das Spargelschälen. Aber bitte nur die weißen Stangen, der grüne Spargel muss nicht geschält werden. Woran Sie erkennen, ob der Spargel frisch ist, können Sie hier nachlesen.

Den weißen, geschälten Spargel unten 2-3 Zentimeter abschneiden. Beim grünen Spargel sollte das untere Drittel weg. Übrigens lässt sich aus den Spargelschalen und Resten super eine Spargelcremesuppe zaubern. Anschließend die Stangen in mundgerechte Stücke teilen.

Nun zum Pesto: Die gewaschenen Bärlauchblätter, Pinienkerne und das Öl im Mixer zerkleinern. Dann den geriebenen Parmesan dazugeben, salzen und pfeffern. Probieren und eventuell nachwürzen.

Jetzt wird gebrutzelt: Die Butter in einer heißen Pfanne zerlassen. Dann kommen die frischen Gnocchi direkt aus der Verpackung dazu. Nach 2 Minuten die Spargelstückchen roh dazugeben, ebenso eine Prise Zucker und alles rund 6 Minuten anbraten. Am besten ein Stück Spargel probieren, um zu testen, ob er schon weich genug, aber noch knackig ist. Im Video zeigt Profikoch Semi Hassine wie’s geht und er hat auch seinen persönlichen ultimativen Trick, wie der Spargel nicht bitter wird.

Weiter geht es mit dem Fleisch. Das wird in Mini-Filets oder Streifen geschnitten und parallel in einer Pfanne von beiden Seiten kurz scharf angebraten. Anschließend mit Pfeffer und Salz würzen.

Ebenso die Gnocchi-Spargel-Pfanne noch salzen und etwas Limettensaft dazugeben. Nach einer guten Viertelstunde kann die Gnocchi-Spargel-Pfanne auf Tellern angerichtet werden, die Filetstücke oben draufsetzen und das Bärlauch-Pesto nach Belieben darüber träufeln.

So ist Spargel alles andere als langweilig!

Empfehlung

Rezept der Woche

Pizza Caprese wie beim Italiener

Pizza Caprese wie beim Italiener

Benutzerbild von Sikei
Rezept von Sikei
vom 02.04.2021
20 Min
mittel-schwer
günstig
(7)