'Best of...!'-Lifehack der Woche: Popcorn mit Speck und Curry – lecker!

Wie wär's mal mit einem etwas anderen Popcorn?

Der nächste Kinoabend zu Hause steht bevor? Gemütlich auf der Couch, mit einem tollen Film und Popcorn? Probieren Sie doch mal was Neues und pimpen Sie das klassische Popcorn mit Bacon oder Curry. Unser 'Best of'-Kochprofi zeigt Ihnen, wie es geht.

So pimpen Sie Ihr Popcorn

Haben Sie schon mal anderes Popcorn als das klassische mit Salz oder Zucker probiert? Etwa mit Speck und Rosmarin oder karamellisiertem Curry-Zucker? Wir haben zwei Popcorn-Rezepte für Sie zusammengestellt:

Popcorn mit Bacon und Rosmarin

Bei diesem Popcorn ist der Name Programm: Alles, was Sie dafür brauchen, sind Maiskörner, Bacon, Rosmarin, Öl und einen Wok (oder einen großen Topf). Und so geht's: Etwas Öl in den Wok geben und den gewürfelten Speck anbraten, bis er schön kross ist. Anschließend den Bacon über einem Sieb abschütten und das Fett in einer Schüssel sammeln, denn darin werden nun die Maiskörner geröstet. Achtung, Deckel nicht vergessen! Während das Popcorn poppt, Kräuter wie Rosmarin kleinschneiden und mit Bacon und einem Schuss Fett zu dem frischen Popcorn geben. Wer es süß mag, kann noch etwas Zucker dazugeben. Einmal umrühren und fertig.

Karamellisiertes Curry-Popcorn

Dieses Popcorn klingt ziemlich exotisch, ist aber saulecker: Dafür brauchen Sie wieder Maiskörner, Zucker (egal ob braun, weiß oder Puderzucker), etwas Butter, Öl und Currypulver. Als Erstes den Mais in einem Wok mit ein bisschen Öl zu Popcorn aufpoppen lassen. Das fertige Popcorn in eine Schüssel geben und in dem heißen Wok Zucker und Butter karamellisieren – genau jetzt kommt auch das Currypulver dazu, das dem karamellisierten Zucker noch den letzten Schliff gibt. Ist der Zucker fertig, das Popcorn damit vermengen und losschlemmen.

Die Zubereitung unserer Popcorn-Rezepte können Sie sich im Video noch mal beim Profi abgucken.

Empfehlung