Ganz ohne Fleisch: 5 leckere Klassiker in der Veggie-Version

Vegane Spaghetti Bolognese
Mit dem richtigen Rezept schmeckt vegane Bolognese genau wie die Fleisch-Variante. © iStockphoto

So lecker reduzieren Sie Ihren Fleischkonsum

Nicht erst seit dem Skandal um den Corona-Ausbruch im Schlachtbetrieb Tönnies wollen viele Menschen ihren Fleischkonsum reduzieren oder gleich komplett umsteigen. Das Gute: Die Auswahl an vegetarischen und veganen Produkten wird immer größer, und so mancher Klassiker lässt sich auch völlig fleischlos kochen – bei täuschend echtem Geschmack! Wir haben fünf leckere Rezepte für Sie!

Bolognese mit Soja-Hack

Soja ist der Klassiker unter den veganen Zutaten und hat sein muffiges Image schon vor langer Zeit verloren. In Sachen Konsistenz sind die Erzeugnisse der Bohne – etwa Tofu – so wandelbar, dass sie sich kaum von fleischhaltigen Zutaten unterscheiden. So zum Beispiel bei dieser wunderbaren Bolognese-Soße – wer braucht da noch Hackfleisch?

Hier geht’s zum Rezept auf kochbar.de!

Zur Thermomix-Version geht’s hier entlang!

Pulled Jackfruit Sandwich

Jackfruit Sandwich
Jackfruit ist ein leckerer pflanzlicher Fleischersatz. © iStockphoto, LauriPatterson

Die Jackfrucht ist inzwischen bei vielen aus dem veganen Speiseplan gar nicht mehr wegzudenken. Die große Frucht mit der gelb-grünen Schale erinnert optisch ein wenig an einen Kaktus. Ihr Innenleben ist jedoch besonders wegen ihrer fleischähnlichen Konsistenz beliebt. So wird die Jackfrucht meist für vegetarische Interpretationen von vielen Fleisch-Klassikern wie Pulled Pork, Burgern oder Geschnetzeltem verwendet. Die Jackfrucht kann frisch und tiefgefroren in asiatischen Supermärkten, aber auch als eingelegtes Produkt in der Drogerie oder online gekauft werden.

Hier geht’s zum Rezept für das Pulled Jackfruit Sandwich auf kochbar.de!

Die Pulled Jackfruit passt hervorragend in ein Milchbrötchen oder Fladenbrot. Perfekt dazu: Ein Cole Slaw (Krautsalat).

Aus Jackfrucht lässt sich auch ein deftiges Gulasch herstellen. Wie das geht, erklären wir hier.

Beyond Meat Burger

Letztes Jahr zog er in Deutschland seinen Siegeszug an: Der Beyond Meat Burger. Die tiefgefrorenen Patties gehen in Konsistenz, Aussehen und Geschmack glatt als Fleisch durch, obwohl sie komplett vegan sind. Inzwischen hat Beyond Meat Konkurrenz von verschiedenen Marken wie „Next Level Burger“ von Lidl oder „Wonder Burger“ von Aldi bekommen.

Wie der Beyond Meat Burger in unserem Geschmackstest abschneidet, sehen Sie im Video!

Lust auf Veggie-Burger? Ob aus Käse, Pilzen oder Hülsenfrüchten: Im Buch „Vegetarische Burger“ von Martin Nordin* finden Sie jede Menge Rezepte für leckere Brötchen, Patties und Soßen.

Statt Mett: Veganer Hackepeter

Viele Deutsche lieben ihr Mett – doch gerade bei rohem Schweinefleisch ist Vorsicht geboten. Dieses Rezept ist also einen Versuch wert. Das Ergebnis ist verblüffend!

Zutaten für ca. 250 Gramm veganes Zwiebelmett:

  • 50 g Reiswaffeln
  • Ca. 15 ml Wasser
  • Eine Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Sojasoße
  • Geräuchertes Paprikapulver
  • Cayennepfeffer o. ä, nach Belieben

Zubereitung:

  1. Die Reiswaffeln mit den Händen in einer Schüssel zerbröseln.
  2. Wasser hinzufügen, umrühren und 5 Minuten quellen lassen.
  3. Zwiebeln fein hacken und zur Masse hinzufügen.
  4. Tomatenmark, Olivenöl und Sojasoße hinzugeben und alles gründlich verrühren.
  5. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, mit Paprikapulver und anderen Gewürzen abschmecken.
  6. Für ca. 3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Bacon ohne Schwein

Knuspriger Frühstücksspeck mit lecker rauchigem Aroma: Das geht tatsächlich auch ohne Schwein – mit Karotten! 

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Aus den Gewürzen, der Sojasoße, dem Liquid Smoke und dem Ahornsirup eine Marinade herstellen.
  2. Die Karotten mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.
  3. Karottenstreifen mit der Marinade bedecken und einige Minuten ziehen lassen.
  4. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  5. Den Karotten-Bacon ca 15 Minuten knusprig braun backen, bis er Bläschen bekommt.

Coronavirus: Wie hoch ist die Infektionsgefahr bei Lebensmitteln?

Kann Fleisch mit dem Coronavirus infiziert sein? Im Video machen wir den Test mit einem Hygiene-Experten. Wie hoch die Gefahr bei Obst, Gemüse und Co. ist, können Sie hier nachlesen.

Coronavirus: Kann man sich über Fleisch anstecken?
Coronavirus: Kann man sich über Fleisch anstecken? 02:45

Vegan für Einsteiger: So klappt's

Sie wollen komplett auf den veganen Lebensstil umsteigen? Oder ihn einfach mal ausprobieren? Wir haben 5 Tipps, die Sie dabei beachten sollten!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Empfehlung