Aus Pflanzenproteinen: Ikea möchte bald vegane Köttbullar anbieten

Teller mit Köttbullar in einem chinesischen IKEA in Shanghai
Teller mit Köttbullar in einem chinesischen IKEA in Shanghai. © picture alliance, DPA, Weng Lei

Vegane Köttbullar, die nach Fleisch schmecken

McDonald's hat es vorgemacht, nun will Ikea nachziehen: Bald möchte das Möbelhaus eine vegane Variante ihrer legendären Köttbullar anbieten. In den Labors der IKEA Food Services AB wird daran bereits unter Hochdruck gearbeitet.

Schweden machen Tempo in Sachen Nachhaltigkeit

Eigentlich sind sie ja gar nicht sooo besonders, aber zu einer Shopping-Tour beim schwedischen Möbelgiganten Ikea gehören sie dazu wie ein Bier zum Fußballschauen: Köttbullar. Eine Milliarde von den kleinen Fleischbällchen verkauft das Möbelhaus jährlich weltweit. Denn es ist lange schon kein Geheim-Tipp mehr: Ikea ist für viele nicht nur ein Möbelhaus - sondern ein Restaurant, dass auch Möbel anbietet. 

Gleichzeitig prescht man in Schweden in Sachen Nachhaltigkeit in den letzten Jahren ganz schön vor. Und so nimmt es kaum Wunder, dass im Ikea-Labor an einer veganen Köttbullar-Variante gearbeitet wird. Nein, es geht nicht um Gemüsebällchen, die gibt es dort schon unter dem Namen „Allemansrätten“. Jetzt möchte Ikea eine Köttbullar-Variante anbieten, die sich wie Fleisch anfühlt und die nach Fleisch schmeckt - genauso wie der „Big Vegan TS“ von der US-amerikanischen Schnell-Burger-Schmiede McDonald's.

Bis 2020 müssen sich die ersten Testesser noch gedulden

„Ikea hat den Anspruch, neue, pflanzenbasierte Fleischbällchen in allen Restaurants weltweit anzubieten“, hat das Unternehmen im Mai auf seiner Website bekanntgegeben. Zurzeit arbeitet die Köttbullar-Forschungsabteilung mit den großen Anbietern von pflanzenbasiertem Protein-Fleisch zusammen und es gibt bereits erste Tests und Tastings.

„Es ist eine wirklich spannende Branche! Mit Blick auf die Qualität der Produkte, die wir probiert haben, freue ich mich darauf, bei IKEA köstliche Fleischbällchen auf pflanzlicher Basis aus alternativen Proteinen zu servieren. Ich hoffe, dass es auch den vielen Fleischbällchenliebhabern da draußen gefallen wird“, sagt Michael La Cour Geschäftsführer bei IKEA Food Services AB. Die ersten Testessen mit Kunden sind für Anfang des nächsten Jahres geplant.

Der Geschmackstest: Veganer Burger bei McDonald's
Der Geschmackstest: Veganer Burger bei McDonald's 01:04

Ob es auch Ikea gelingt, für den Köttbullar eine vegane Variante zu entwickeln, wie es zuletzt in den Augen von Testessern McDonald's gelungen ist? Wie der vegane „Big Vegan TS“ bei der Kundschaft angekommen ist, sehen Sie in unserem Video.

Empfehlung