OSB-Cranz

OSB-Cranz
...hat insgesamt 1000 Rezept-Bilder eingestellt!
  • Über mich
  • Meine kochbar
  • Freunde
Sortierung nach:
Ansicht
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten zum Abkochen der Roten - Beete :
  • Rote Beete / eigene Ernte
  • - Salz nach / eigenem Ermessen
  • - Kümmel ganz / nach eigenem Ermessen
  • Zutaten zum Beete - Bartsch :
  • Rote - Beete / abgekocht und von der Schale befreit.
  • Zwiebeln / geschält ca.270 Gramm / eigene Ernte
  • fetten Speck
  • Flomenschmalz / eigene Herstellung aus privater Hausschlachtung
  • Kümmel
  • Zucker
  • Pfeffer schwarz
  • Salz
  • Essig / 10%iger
  • Wasser
  • Zum Verfeinern :
  • Kondensmilch 10 % Fett
  • Als Garnitur :
  • - Petersilie / Mooskrause, eigene Ernte
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hühnerei Vollei frisch
  • Senf mittelscharf
  • Zitronensaft
  • Zucker weiß
  • - Salz und Pfeffer
  • Raps - oder Sonnenblumenöl
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Langkornreis, parboiled / auf keinen Fall Kochbeutelreis
  • Raps- od. Sonnenblumenöl
  • Zwiebel gewürfelt
  • Erbsen grün / jung, frisch oder tiefgefroren
  • Zwiebel /ganz
  • Gewürznelken
  • Lorbeerblatt
  • Brühe / selbstgemache Hühner-, Fleisch- od. Gemüsebrühe
  • - Pfeffer aus der Mühle weiß
  • !!! ACHTUNG !!!
  • Für Vegetarier u. Veganer, natürlich nur Gemüsebrühe verwenden.
  • Weitere Zutaten nach eigenem Geschmack:
  • Currypulver
  • ODER
  • Kurkuma
  • - Diese Gewürze kommen beim Original Risi-Pisi nicht dran.
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hühnerbrühe / selbstgemacht
  • - oder
  • Gemüse-, bzw. Fleischbrühe
  • Eiweiß
  • Muskatnuss frisch gerieben
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Ente / am Besten einen Flugerpel
  • Wasser
  • Zutaten für die Füllung
  • Äpfel
  • Innereien der Ente, Herz, Magen, Leber
  • Majoran getrocknet
  • Salz
  • Zutaten für die Sauce
  • Rotwein trocken
  • Zucker weiß
  • Salz
  • Wasser
  • Kartoffelstärke
  • Wichtige Hilfsmittel
  • Schaschlikspieß / Holz od. Zahnstocher
  • Wurstband / Küchengarn
  • natürlich eine Enten/Gänse Pfanne
  • und einen Backofen ;-) ;-)
  • KEINEN PFEFFER
Zum Rezept
ANZEIGE
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten zum Einlegen :
  • Kaninchen / meins ist vom privaten Züchter, in Top - Qualität.
  • Buttermilch
  • Möhren
  • Sellerieknolle
  • Zwiebeln
  • Wacholderbeeren
  • Pimentkörner
  • Lorbeerblätter
  • Kümmel ganz
  • Bohnenkraut getrocknet / eigene Ernte
  • - frisch gemahlener Pfeffer / schwarz
  • Zutaten für den Kaninchenbraten :
  • Butter
  • fetten Speck / aus eigener Hausschlachtung u. priv. Räucherung / wer es nicht so "fettig" mag kann auch Rippenspeck verwenden.
  • - Salz / vorsichtig salzen, wegen des Speck`s
  • Zutaten für die Sahnesauce :
  • Saure Sahne 10 % Fett
  • Kondensmilch 10 % Fett
  • - Mehl und Kartoffeldsärke in Wasser angerührt / im Verhältnis 1x Mehl u. 2x Stärke. Nach eigenem Ermessen
  • Zucker
  • - Salz und Pfeffer
  • Zutaten für die Rahm - Wachsbohnen :
  • Wachsbohnen geschnippelt / TK, eigene Ernte, Sorte "Butterkönig"
  • Wasser
  • Salz
  • Zucker
  • Bohnenkraut / getrocknet, eigene Ernte.
  • fetten Speck / aus eigener Hausschlachtung u. priv. Räucherrung
  • Zwiebel gewürfelt
  • Mehl
  • - Eigelb
  • Kondensmilch 10 % Fett
  • Salz und Pfeffer
  • Zutaten für die Kartoffelklöße :
  • Kartoffeln mehlig / geschält
  • Kartoffelstärke
  • Ei / sollten die Eier klein sein kann man auch 2 Stück nehmen.
  • Salz
  • Butter flüssig
  • - Muskatnuß nach eigenem Geschmack.
  • - reichlich Wasser + Salz / etwa 1 Tl. Salz auf 1 Ltr. Wasser
  • Kurkuma / für das Kochwasser
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Grundzutaten :
  • Grillnackensteaks vom Schwein in Pfeffer - Marinade
  • Flomenschmalz / aus privater Hausschlachtung und eigener Herstellung
  • Zutaten zur Hackmasse :
  • Gehacktes
  • - Ei
  • Zwiebel
  • Semmelkrume
  • - Salz und Pfeffer
  • - Muskatnuss frisch gerieben
  • Piment gemahlen
  • Zutaten zur Füllung :
  • Senf mittelscharf
  • fetten Speck / 8 dünne Scheiben
  • Delikateßgurken
  • - die fertige Hackmasse
  • Zutaten zur Sauce :
  • - Wasser, nach eigenem Ernessen
  • Zwiebeln
  • Knoblauchzehen
  • Lorbeerblätter
  • Pimentkörner
  • Delikateßgurken, klein geschnitten
  • Gurkenwasser
  • Kondensmilch 10 % Fett / 340 g
  • Mehl
  • Zusätzlich :
  • - Salz und Pfeffer, zum Abschmecken der Sauce
  • - Senf und Gukenwasser, zum Abschmecken der Sauce
  • Als Beilagen :
  • - Apfelrotkohl
  • - karamellisierte Apfelringe
  • - Salzkartoffeln
  • Zutaten für die karamelisierten Apfelringe :
  • - Apfel
  • Butter
  • Zucker braun
  • Zimt
  • Übersee- Rum, 40% iger / nach eigenem Ermessen
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten zum Vorbereiten der Spitzbeine :
  • Spitzbeine
  • Nitritpökelsalz
  • Wasser
  • Zutaten zum Abkochen der Spitzbeine :
  • Wasser
  • Pimentkörner
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner schwarz
  • Zwiebeln
  • Zutaten zum Sauerkohl :
  • Sauerkohl / roh, ungewürzt = Sauerkraut
  • - Spitzbeinbrühe
  • Wacholderbeeren
  • Kümmel / ganz
  • Zucker
  • *****************
  • Kondensmilch 10 % Fett
  • Mehl
  • Saure Sahne 10 % Fett
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten zu den Plätzchen (Menge ergibt ca. 70 Stk.) :
  • Butter weich
  • Staubzucker
  • Vanillezucker
  • Eigelb
  • Weizen Mehl Type 405
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Wachsbohnen frisch - Sorte "Butterkönig" / eigene Ernte
  • Wasser
  • Salz
  • Bohnenkraut / eigene Ernte, frisch bzw.getrocknet
  • Zwiebel frisch / eigene Ernte
  • Zucker
  • Zitronen / oder mehr, es kommt darauf an wieviel Saft sie haben
  • - Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Rapsöl oder Sonnenblumenöl
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten für einen sehr großen Steintopf / bzw. nach eigenem Bedarf:
  • Gurken, Einleger / eigene Ernte oder frisch vom Markt
  • Zwiebeln / eigene Ernte / keine Frühlingszwiebeln
  • Dill ,wenn möglich mit Blütendolden / eigene Ernte
  • Paprikaschoten / eigene Ernte oder frisch vom Markt
  • Senfkörner gelb
  • Grundrezept für den Gewürzsud:
  • Wasser
  • Salz
  • Zucker weiß
  • Essig 10%iger
  • Gewürzkörner / Piment
  • Pfefferkörner
  • Senfkörner gelb
  • Paprikapulver edelsüß
  • Paprikapulver scharf
  • Lorbeerblatt
  • Bohnenkraut getrocknet / eigene Ernte
  • - Meerrettichwurzeln / wer welche hat / bitte keine Konserve verwenden
  • !!! WICHTIG !!! Zutaten für den Wasserrand:
  • Wasser
  • Salz
  • Hilfsmittel:
  • - einen Feldstein / Granit ectr., auf keinen Fall Kalk- oder Ziegelstein
  • - einen passenden Teller für den Steintopf
  • - ein großes Haarsieb
  • - ein sauberes Leinentuch / gr. Geschirrtuch
Zum Rezept
ANZEIGE
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten für den Schichtkohl:
  • Weißkohl frisch / ca. 1,2 kg fertig gehobelt
  • - Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß / meine Mischung*** siehe Vorbereitung Pkt. 4.
  • - Kümmel, ganz / nach eigenem Ermessen
  • - Hackmasse / fertig zubereitet
  • Wasser
  • Zutaten für die Hackmasse:
  • Gehacktes / Schweinemett ungewürzt / frisch vom "guten" Fleischer
  • Eier Freiland
  • Zwiebeln frisch / fein gewürfelt od. gerieben
  • Semmelkrume vom "guten" Bäcker od.selbst hergestellt
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • - Salz und Pfeffer
  • Wasser
  • Zutaten für die Sauce:
  • Butteschmalz / siehe mein KB..."Reines Butterschmalz"
  • Rippenspeck vom "guten" Fleischer
  • Zwiebeln frisch / gewürfelt
  • - Weißkohl / die Reste plus den Strunk geviertelt
  • Paprika edelsüß
  • Kümmel, ganz
  • Zucker
  • - Salz und Pfeffer
  • - Wasser
  • Mehl
  • Kartoffelstärke
  • Für eine hohe Pfanne oder Auflaufform:
  • - Margarine
  • oder
  • - Schweineschmalz zum einfetten
  • AUF GAR KEINEN FALL:
  • Instant-Brühen oder andere Geschmacksverstärker verwenden.
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Grundsauce
  • Sauce Hollandaise
  • siehe mein Rezept "Sc. Hollandaise - Das echte frz. Originalrezept"
  • Zutaten für die verschiedenen Ableitungen
  • Bei jeder Ableitung immer als ERSTES die Grundsauce verwenden.
  • PLUS.............die verschiedenen Zutaten
  • 1. " Bèarner-Sauce" - Sc. bèrnaise
  • - Fleischextrakt / Fleischglacè
  • - Estragonblättchen frisch gehackt
  • - Kerbel frisch gehackt
  • 2. " Choron- Sauce" - Sc. choron
  • keine Hollandaise, sondern
  • - Bèarner Sauce, jedoch ohne Estragonblättchen
  • - Tomatenmark
  • 3. "Morgenrot- Sauce" - Sc. d`aurore
  • - kräftig rotesTomatenmark
  • 4. "Daumont-Sauce" - Sc. daumont .............( EDEL )
  • - eingekochter Austernfond
  • - Champignos, fein gehackt
  • - Trüffelwürfel, fein gehackt
  • - pochierte Austern, gehackt
  • - mit Zitrone abschmecken
  • 5. "Dunant-Sauce "- Sc. dunant ..................( EDEL )
  • - eingekochter Trüffelfond
  • - Langustenbutter
  • - ungesüßte, geschlagene Sahne unterheben
  • 6. "Bayrische-Sauce" - Sc. bavaroise .........( EDEL )
  • - Krebsbutter
  • - ungesüßte, geschlagene Sahne unterheben
  • - feinwürfliges Krebsfleisch als Einlage
  • 7. "Lombardische-Sauce" - Sc. lombarde
  • - Petersilie gehackt
  • - Champignons, feine Würfel oder
  • andere Tafelpilze
  • 8. "Malteser-Sauce" - Maltais la sauce
  • Sauce Hollandaise, ohne Reduktion aufschlagen
  • - Orangensaft frisch gepresst
  • - Orangenschale, dünn abgeschnitten, in feinste Würfel
  • 9. "Paloise-Sauce" - Sc. paloise
  • - konzentrierter, ungesüßter Pfefferminzaufguß
  • - zarte, gehackte Pfefferminzblättchen
  • 10. "Göttliche -Sauce" - Sc.divine
  • - Geflügelextrakt
  • - geschlagene, ungesüßte Sahne unterheben
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten zu den Plätzchen (Menge ergibt ca. 120 Stk.) :
  • Butter weich
  • Zucker weiß
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Weizen Mehl Type 405
  • Weizenstärke / "Weizenin" / "Gustin" / "Weizella"
  • Mandeln süß, abgezogen, gemahlen
  • Für den Überzug :
  • Zartbitter-Kuvertüre
  • Wichtige Hilfsmittel :
  • - Fleischwolf mit Spritzaufsatz
  • - Backpapier
  • - Lebensmittelpinsel
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Anmerkung :
  • - Dieses Rezept ist ohne Eier.
  • Zutaten zu den Hörnchen ( Menge ergibt ca. 120 Stk.) :
  • Butter weich
  • Zucker fein
  • Haselnüsse gemahlen
  • Weizen Mehl Type 405
  • Zum wälzen der Hörnchen :
  • - Staubzucker / nach Bedarf
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten zur "Flönz" :
  • grobe Rotwurst im Naturdarnm / leicht geräuchert
  • - Mehl / nach Bedarf zum mehlieren
  • Flomenschmalz / eigene Herstellung, bzw. gekauftes Schweineschmalz
  • Zutaten zum Sauerkohl :
  • Sauerkohl / 520 Gramm naturell - ungewürzt
  • Rippenspeck geräuchert, mit Schwarte
  • Scheineschwarten vom Speck
  • Flomenschmalz
  • Zwiebeln / feinblättrig geschnitten
  • Wasser
  • Äpfel / nach eigenem Geschmack, ca. 220 g - geschält
  • Lorbeerblätter
  • Kümmel
  • Wachholderbeeren
  • Pimentkörner
  • - Zucker / nach Bedarf, es kommt auf die Säure des Kohls an
  • - Salz und Pfeffer
  • Zutaten zur "Bollen - Appeltitsche"
  • Flomenschmalz
  • Rippenspeck
  • Bollen gewürfelt / das sind Zwiebeln, sie heißen so bei uns
  • Äpfel / nach eigenem Geschmack, ca. 240 Gramm - geschält
  • Majoran getrocknet
  • - Salz und Pfeffer
  • Wasser
  • Zutaten zum Kartoffelbrei mit Kräutern :
  • Kartoffel geschält frisch
  • - Wasser zum abkochen der Kartoffeln
  • Schlagsahne
  • Butter
  • - Muskatnuss
  • - Salz und Pfeffer
  • - Petersilie / Mooskrause nach eigenem Ermessen. Auch Schnittlauch macht sich hervorragend.
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten zum blanchieren des Weißkohls :
  • - Weißkohl frisch / ca. 2,2 kg
  • Wasser / der Kohl muß "schwimmen"
  • Kümmel
  • Salz
  • Zutaten für die Hackmasse :
  • Gehacktes / frisch vom Fleischer
  • Eier Freiland
  • Semmelkrume
  • Zwiebel gewürfelt
  • - Salz und Pfeffer
  • - Muskatnuss frisch gerieben
  • - blanchiertes "Weißkohlherz" in feine Würfel geschnitten
  • abgekühltes Kochwasser vom Weißkohl
  • Zutaten für die Kohlrouladen :
  • fertig gefüllte und gewickelte Kohlrouladen
  • Butter
  • Rippenspeck / in Streifen oder Würfel geschnitten
  • Zwiebeln / grob gewürfelt
  • - Salz und Pfeffer
  • - Muskatnuss frisch gerieben / reichlich, wer es mag
  • - Kochwasser des blanchierten Weißkohls
  • Kondensmilch 10 % Fett / 340g
  • Mehl
  • Kartoffelstärke
  • -Mehl und Kartoffelstärke im Verhältnis, hier, 2:1, d.h. 2 x Mehl und 1 x Stärke
  • kaltes Kochwasser, des blanchierten Weißkohls, zum Anrühren des Mehl-Stärkegemisch`s zum andicken der Sauce.
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten für den Heringsalat :
  • Salzheringe / ausgenommen, ohne Kopf
  • - Schnitzelfleisch / mager, abgekocht
  • Delikateßgurken / selbst eingelegt bzw. gekaufte
  • - Eier
  • - Äpfel / golden Delicious
  • Zwiebeln
  • Mayonnaise / selbst gemacht
  • Zutaten zum Abkochen des Schnitzelfleisches :
  • Schnitzelfleisch
  • Zwiebel
  • Pimentkörner
  • Pfefferkörner schwarz
  • - Lorbeerblätter
  • Salz
  • - Wasser
  • Zutaten zur Mayonnaise:
  • - Eier / Vollei
  • Senf mittelscharf
  • - Zitronen
  • Zucker
  • Pfeffer weiß
  • neutrales Speiseöl
  • !!!!!!!!! AUF KEINEN FALL SALZ !!!!!!!!!
Zum Rezept
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • >