OSB-Cranz

OSB-Cranz
...hat insgesamt 1372 Rezept-Bilder eingestellt!
  • Über mich
  • Meine kochbar
  • Freunde
Zustand
versalzt gerade die Suppe
Vorname
Andreas
Geschlecht
männlich
Nachname
-
Geb. Datum
-
Straße und Hausnummer
-
PLZ Wohnort
Sachsen-Anhalt
Land
Deutschland
Ich
koche und backe sehr gern
Meine Kochkünste
alles was schmeckt
Das koche ich am besten
Saucen, Schmorbraten, Frikassèe, Entenbraten, altdeutsche Küche und vieles mehr
Das verkoche ich immer
WÄSCHE.......grins
Mein Lieblingsgericht
ENTENBRATEN, Filetsteak, Kasslernackenbraten, Leber, Nieren, Hirn, Fisch u.v.m.
Das bin ich
Da lass ich Euch mal raten, denn man sollte auf keinen Fall zuviel von sich preisgeben. Nur eins.....ich bin wie ich bin (ein lustiger Typ) und ich liebe die "ALTEN REZEPTE", so koche ich auch, glaubt mir , die "moderne Küche" kommt da nicht ran. Meine Gäste lieben es. Aber wie schon der "Alte Fritz" gesagt hat : "Jeder nach seiner Fasson".
ANZEIGE
ANZEIGE
Meine Top Rezepte
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten für den Broiler
  • Broiler (Hähnchen) ca 1,2 kg
  • Butter
  • Rippenspeck
  • -Salz und Pfeffer
  • Liebstöckel frisch (Maggikraut)
  • Basilikum frisch
  • Petersilie
  • Zwiebeln, ca 140g
  • Zutaten für die Sauce
  • - den Bratenfond des Broilers
  • Wasser
  • Kondensmilch
  • Mehl
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Grundzutaten :
  • Milch
  • Butter
  • Zutaten für die fertige Schlagsahne :
  • Zucker weiß
  • Vanillinzucker
  • je nach Geschmack, mal mehr oder weniger Zucker
  • Wer möchte kann noch :
  • Sahnesteif zugeben
  • Zutaten zum verfeinern der Sahne, für Windbeutel :
  • - Himbeermark / Erdbeermark,
  • - Eierlikör
  • oder
  • - Schokolade edelbitter, bzw. zartbitter / geschmolzen
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten für einen sehr großen Steintopf / bzw. nach eigenem Bedarf:
  • Gurken, Einleger / eigene Ernte oder frisch vom Markt
  • Zwiebeln / eigene Ernte / keine Frühlingszwiebeln
  • Dill ,wenn möglich mit Blütendolden / eigene Ernte
  • Paprikaschoten / eigene Ernte oder frisch vom Markt
  • Senfkörner gelb
  • Grundrezept für den Gewürzsud:
  • Wasser
  • Salz
  • Zucker weiß
  • Essig 10%iger
  • Gewürzkörner / Piment
  • Pfefferkörner
  • Senfkörner gelb
  • Paprikapulver edelsüß
  • Paprikapulver scharf
  • Lorbeerblatt
  • Bohnenkraut getrocknet / eigene Ernte
  • - Meerrettichwurzeln / wer welche hat / bitte keine Konserve verwenden
  • !!! WICHTIG !!! Zutaten für den Wasserrand:
  • Wasser
  • Salz
  • Hilfsmittel:
  • - einen Feldstein / Granit ectr., auf keinen Fall Kalk- oder Ziegelstein
  • - einen passenden Teller für den Steintopf
  • - ein großes Haarsieb
  • - ein sauberes Leinentuch / gr. Geschirrtuch
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten zum Abkochen des Blumenkohls :
  • Blumenkohl frisch
  • Wasser, damit der Blumenkohl "schwimmt"
  • Zucker
  • Salz
  • - Muskatnuss frisch gerieben / nach Berarf
  • Zutaten für die Panade :
  • Eier
  • Mehl
  • Wasser / einen knappen viertel Liter
  • - Salz und Pfeffer
  • - Muskatnuss frisch gerieben / nach eigenem Bedarf
  • - Semmelkrume / nach Bedarf
  • Zutaten zur Senfbechamel :
  • Butter
  • Zwiebel
  • Mehl
  • - Blumenkohlwasser / nach eigenem Ermessen
  • Senf mittelscharf
  • Kondensmilch 10 % Fett / 340 g
  • Saure Sahne 10 % Fett
  • - Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Zutaten zum frittieren :
  • Rapsöl
  • Beilagen :
  • - Salzkartoffeln / nach Bedarf
  • Eier
  • Als Garnitur :
  • - Petersilie / Mooskrause
Zum Rezept
Meine Top Tipps
Hier ist noch Platz frei für einen weiteren Tipp!
Hier ist noch Platz frei für einen weiteren Tipp!
Zuletzt veröffentlicht
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten für die Kartoffelpuffer :
  • Kartoffeln, geschält ca. 870 g
  • Zwiebeln, geschält ca. 130 g
  • Eier / bei kl. Eiern einfach 1-2 Stk. mehr nehmen.Denn die Eier geben die "Bindung".
  • Zucker
  • Kümmel, wer es mag
  • Salz
  • Zutaten zum braten der Puffer :
  • Flomenschmalz, nach Bedarf mehr
  • neutrales Speiseöl
  • Beilage :
  • - Apfelmus
  • - Zucker
  • - Muckefuk (Malzkaffee, Kornfranck)
  • - Heidelbeerkompott
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten für den Rührteig :
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillinzucker
  • - Eier
  • Weizenmehl
  • "Weizenin" / "Gustin" / "Weizella" = feine Weizenstärke
  • Backpulver
  • - Zitronenaroma od. abgeriebene Zitronenschale
  • Zutaten für die Kuchenformen :
  • Butter flüssig
  • Semmelkrume
  • Zur "Verzierung" :
  • - Staubzucker, nach Bedarf
  • oder
  • - Schokoladenglasur
Zum Rezept
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zutaten für den Broiler
  • Broiler (Hähnchen) ca 1,2 kg
  • Butter
  • Rippenspeck
  • -Salz und Pfeffer
  • Liebstöckel frisch (Maggikraut)
  • Basilikum frisch
  • Petersilie
  • Zwiebeln, ca 140g
  • Zutaten für die Sauce
  • - den Bratenfond des Broilers
  • Wasser
  • Kondensmilch
  • Mehl
Zum Rezept
Mein Gästebuch
Benutzerbild von mischling
   mischling
Lieben Dank Andreas, dass dir mein Thymianhühnchen gefällt. Es war wirklich lecker mit den ganzen Zutaten und mein Göga war begeistert.
Viele liebe Grüsse
Ingrid
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Mein lieber Andy,
das mit der Kabanossi und Radieser war echt ein Wagnis. Aber es hat geschmeckt.
Das kann ich dir versichern!!!!! Ein Versuch sind Experimente eben wert.
Ich finde es super, dass du dich auch auf solche Rezepte einlässt.Und deshalb drück
ich dich mal ganz feste deine Gabi
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Mein liebster aller Andy's,

das ist ja echt der Knaller det de mich so toll jelobt hast. Nun bin ick echt von
die Rolle. Ooch bei mich fliegen jetzt die Buchstaben durch'n nander. Komisch,
wa? Ick drücke dia mal janz feste als Dankescheen und sage bis bald mal an
det Rohr. Du weest schon, wat ick meene. Deine Kleene Gabi
Benutzerbild von mischling
   mischling
Vielen lieben Dank, dass dir mein Gulasch gefällt.
Ich freue mich riesig Andreas.
Liebe Grüsse
Ingrid
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Hallo Andreas,
habe vielen Dank für die gute Bewertung zur Gänsesuppe. Freue mich sehr. Wünsche dir ein schönes und sonniges Wochenende und viele Grüße von Frank.

Um das Gästebuch des Benutzers "OSB-Cranz" zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein.

Meine Auszeichnungen
Rezept der Woche, 1. Juli 2013
Rezept der Woche, 11. August 2014
Rezept der Woche, 26. Oktober 2015